League of Legends kommt für Windows 10 – auch als App?

Supergeil !9
League of Legends wird täglich von mehr als 25 Millionen Spielern gespielt
League of Legends wird täglich von mehr als 25 Millionen Spielern gespielt(© 2015 League of Legends)

League of Legends wird auch unter Windows 10 funktionieren, dies versprach Microsoft im Rahmen seiner aktuellen Ankündigung. Was noch nicht nach einer großen Überraschung klingt, könnte sich durchaus als kräftiger Motor bei der Verbreitung des neuen Betriebssystems erweisen – und das nicht nur auf PCs, sondern auch auf Mobile-Devices.

Microsoft hat für die Verbreitung von Windows 10 in China Kooperationen mit Lenovo und auch mit Tencent geschlossen. Letzteres Unternehmen mag nicht allzu bekannt sein, ist aber breit aufgestellt und betätigt sich auch als Publisher der Videospiele ChrossFire, Dungeon & Fighter und League of Legends – und gerade das weltweit beliebte und mit diversen Preisen ausgezeichnete Free-to-Play Spiel könnte zum Release von Windows 10 eine wichtige Rolle spielen.

League of Legends demnächst auch auf Tablets?

Besonders spannend macht die Ankündigung nämlich, dass Windows 10 ein plattformübergreifendes Betriebssystem sein wird, das nicht nur auf PCs, sondern in einer angepassten Version auch auf Tablets und Smartphones laufen soll. Das vom Warcraft 3-Mod "Defense of the Ancients" inspirierte Teamspiel League of Legends könnte den ersten Gerüchten nach nun entsprechend auch für andere Geräte mit Windows 10 entwickelt werden als nur für den PC.

Es wirkt unwahrscheinlich, dass Microsoft und Tencent nur erklären wollten, dass League of Legends mit Windows 10 kompatibel sein wird. Das Spiel läuft schließlich seit mehreren Windows-Generationen optimal auf Microsofts Betriebssystem und es hätte wohl ohnehin niemand mit dem Wegfall der Kompatibilität gerechnet. Könnte es stattdessen vielleicht eher sein, dass bereits auf eine nahende Umsetzung von League of Legends für mobile Geräte hingedeutet werden sollte? Im Sommer werden wir es vermutlich erfahren, denn dann sollte Windows 10 zusammen mit einer ganzen Reihe an neuen kompatiblen Tablets und Smartphones erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte euch in Zukunft die Augen öffnen
Francis Lido
Facebook könnte künftig viele verunglückte Fotos retten
Facebook arbeitet an einer Technologie, die geschlossene Augen auf Fotos öffnen kann. Die genutzte Methode kommt bereits woanders zum Einsatz.
Fitbit Charge 2: Den Fitness­tra­cker gibt es jetzt als Limi­ted Edition
Christoph Lübben
Die Limited Edition des Fitbit Charge 2
Den Fitbit Charge 2 gibt es nun in einer weiteren Farbe: Dabei handelt es sich um eine Limited Edition, die wohl nur für kurze Zeit verfügbar ist.
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido
AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.