LeEco Pro 3: Das erste Smartphone mit 8 GB RAM geleakt

Her damit !45
Für etwas mehr Geld gibt es das LeEco Pro 3 offenbar auch mit 8 GB RAM
Für etwas mehr Geld gibt es das LeEco Pro 3 offenbar auch mit 8 GB RAM(© 2016 GizChina)

Wie viel Arbeitsspeicher braucht ein Smartphone? Während die Android-Flaggschiffe von Samsung, LG, HTC, Sony und den meisten anderen Herstellern mit 4 GB RAM laufen, soll das LeEco Pro 3 in der Standard-Ausgabe mit 6 GB RAM und in einer Premium-Variante sogar mit ganzen 8 GB Arbeitsspeicher ausgestattet werden. Aber auch die übrigen Specs sind High-End.

Offiziell vorgestellt wurde das LeEco Pro 3 zwar noch nicht, doch verrät eine Präsentationsfolie, die GizChina entdeckt hat, was von dem neuen Chinakracher zu erwarten ist. Schon die technischen Daten der Standardausgabe des Phablets sind dem Anschein nach sehr beeindruckend, doch das Premium-Modell überbietet diese noch einmal in vielerlei Hinsicht.

5000 mAh-Akku und 256 GB Speicher

Wer sich das Standardmodell des LeEco Pro 3 zulegt, kann sich dem Leak zufolge bereits über einen brandneuen Snapdragon 821-Chipsatz, 6 GB RAM, eine 16-MP-Hauptkamera, eine 8-MP-Selfiekamera, 64 GB internen Speicher sowie ein 5,5-Zoll-Full-HD-Display und einen 4070 mAh-Akku freuen.

Im Premium-Modell des LeEco Pro 3 bleibt davon lediglich der schnelle Prozessor übrig: LeEco baut hier neben den erwähnten 8 GB RAM offenbar auch 256 GB Speicher, ein größeres 5,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, einen 5000-mAh-Akku sowie eine 13-MP-Dual-Hauptkamera und eine 16 MP-Frontkamera ein. Wann die beiden High-End-Smartphones des chinesischen Hersteller erscheinen, ob sie nach Deutschland kommen und wie viel sie kosten sollen, ist noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten2
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten3
Weg damit !27Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.