Lego Mindstorms: Android-App lässt Euch Roboter per Bluetooth programmieren

Mit der Android-App von Lego Mindstorms gebt Ihr selbst gebauten Robotern Anweisungen
Mit der Android-App von Lego Mindstorms gebt Ihr selbst gebauten Robotern Anweisungen(© 2015 CURVED)

Mit dem Baukastensystem von Lego Mindstorms ist weit mehr möglich, als nur Türmchenbau: Das Set enthält als Kerneinheit einen intelligenten Lego-Baustein, bei dem es sich um einen richtigen Computer handelt. Mit dem CPU-Bauklotz könnt Ihr vom selbst gebauten Kran bis zur Windmühle zahreiche Mindstorms-Kreationen steuern. Nun stellt Lego sogar eine App für Android-Nutzer bereit, mit deren Hilfe sich Roboter programmieren lassen.

Die Android-App Lego Mindstorms Programmer soll es auch Laien ermöglichen, Roboter-Modelle des Lego Mindstorms EV3-Sets zu steuern, wie Android Police berichtet. Zu den unterstützten Roboter-Modellen zählen R3ptar, Track3r, Spik3r, Gripp3r und Ev3rstorm. Als Übertragungsschnittstelle für die Befehle an die Computereinheit dient Bluetooth.

Lego Mindstorms EV3-Roboter(© 2015 LEGO)

Programmierung mit Icons

Die Programme für die Robotereinheiten bestehen dabei nicht wie bei herkömmlichen Computersprachen aus geschriebenen Schlüsselwort-Abfolgen, sondern aus aneinandergereihten Icons, die je für einen Befehl stehen. Das können beispielsweise Anweisungen wie "Rotieren" oder "Ton abspielen" sein. Nach Abschluss der Programmerstellung sendet Ihr die Befehlsabfolge per Bluetooth-Funk an den Lego Mindstorms-Roboter, der die Aufgabenliste Stück für Stück abarbeitet.

Das Baukastenset Lego Mindstorms EV3 ist seit 2013 auf dem Markt und beinhaltet einen intelligenten Lego-Baustein mit einem ARM-Prozessor, dem 64 MB RAM und 16 MB Flash-Speicher zur Seite stehen. Die Entwicklungsumgebung für die unterstützten Roboter ist bereits für Windows- und Mac-Systeme sowie für iOS erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !5Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.