LG "verschenkt" 150-Euro-Headset zum LG G3

LG legt beim Kauf eines LG G3 zurzeit ein kostenloses Bluetooth-Headset obendrauf
LG legt beim Kauf eines LG G3 zurzeit ein kostenloses Bluetooth-Headset obendrauf (© 2014 LG)

Weihnachtszeit bedeutet Angebotszeit: LG spendiert Euch aktuell beim Kauf eines LG G3 ein Bluetooth-Stereo-Headset im Wert von rund 150 Euro, wie das Unternehmen per Pressemitteilung verlauten lässt. Voraussetzung für die vorgezogene Bescherung ist neben dem Erwerb des LG G3-Smartphones, dass Ihr Euch für die Aktion registriert.

Pünktlich zum Vorweihnachtsgeschäft startet auch LG eine Verkaufsaktion und bietet noch bis zum 31. Dezember das G3 Xmas Bundle an. Dieses besteht aus dem LG G3 Smartphone sowie dem Bluetooth-Stereo-Headset LG Tone Infinim (HBS-900). Das knapp 150 Euro teure Headset gibt es dem Hersteller zufolge als kostenloses Dankeschön beim Kauf des G3 dazu. Wer mit dem Erwerb des Smartphones liebäugelt und gleichzeitig das Gratis-Goodie abstauben will, hat dafür also noch knapp vier Wochen Zeit. Natürlich ist das Angebot an ein paar Bedingungen geknüpft.

Erst die Daten, dann das LG G3-Headset

Um das angepriesene Headset zu bekommen, müsst Ihr Euch nach dem Kauf des LG G3 bis spätestens 31. Januar 2015 im Konsumentenportal des Unternehmens registrieren. Dort gebt Ihr die IMEI-Nummer und das Kaufdatum an und übermittelt elektronisch Euren Kaufbeleg. Weiterhin müsst Ihr Angaben zum Produkt vornehmen und selbstverständlich Eure persönlichen Daten hinterlegen. Anschließend heißt es warten, denn nach erfolgreicher Registrierung dauert es laut LG etwa sechs bis sieben Wochen, bis Ihr das Headset erhaltet. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, findet alle weiteren Informationen zu der Aktion auf der dazugehörigen Website.

Weitere Artikel zum Thema
Bixby 2.0: Samsungs KI wird zur Alexa-Konkur­renz und kommt auf mehr Geräte
Michael Keller
Bislang ist Bixby auf Smartphones wie dem Galaxy S8 zu finden
Samsung hat offiziell Bixby 2.0 angekündigt. Der Assistent soll künftig besser zwischen Nutzern unterscheiden können und auf mehr Geräten laufen.
HTC U11 Plus hat offen­bar die glei­che Hard­ware wie das U11
Christoph Lübben
Das HTC U11 besitzt noch breite Ränder – das soll beim Plus-Modell anders sein
Das HTC U11 Plus soll ein nahezu randloses Display erhalten. Was im Inneren steckt, verrät womöglich ein Benchmark-Eintrag.
Vor Galaxy S8: Essen­tial Phone ist das rand­lo­seste Rand­los-Smart­phone
Francis Lido6
Das Essential Phone soll aktuell den dünnsten Rand haben
Welches Smartphone hat den im Verhältnis zum Display dünnsten Rand? Laut einem Vergleich gebührt diese Ehre dem Essential Phone