LG G3: So groß wie das Galaxy S5, aber mit mehr Display

Her damit !6
Das LG G3 könnte trotz des großen Displays kompakter ausfallen als aktuelle Konkurrenzmodelle
Das LG G3 könnte trotz des großen Displays kompakter ausfallen als aktuelle Konkurrenzmodelle(© 2014 LG)

Die genauen Maße des LG G3 sind dank des Leaks eines Schutzhüllen-Herstellers nun bekannt: GSM Arena hat die Daten des Zubehör-Herstellers Spigen Slim Armor ausgewertet und kommt auf ein verblüffend kompaktes Gerät.

LG hat es offenbar geschafft die Ränder seines Smartphones sehr schmal zu halten und so einen sehr großen Teil der Vorderseite des LG G3 für den Quad-HD-Touchscreen zu reservieren. Der besitzt immerhin eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll und eine Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln, während das gesamte Gerät eine Diagonale von nur etwa 6,25 Zoll besitzt. Die genauen Abmessungen des Smartphones sollen dem Zubehör-Hersteller nach 141 x 73 x 9,3 Millimeter betragen. Damit wäre es lediglich einen Millimeter dicker als das Samsung Galaxy S5 – bei nahezu identischer Höhe und Breite und mit einem Display, das in der Diagonalen immerhin 0,4 Zoll größer ist.

Aktueller Stand der Technik

In das relativ kompakte Paket steckt der Hersteller aus Korea nach bisherigen Informationen eine ganze Menge beeindruckender Technik: Ein moderner Snapdragon 801- oder sogar 805-Prozessor, 3 GB RAM und eine 13-Megapixel-Kamera, die Videoaufnahmen mit 2160p beherrschen soll, gehören zur Ausstattung. Der interne Speicher soll sich beim günstigsten Modell auf 16 GB belaufen und mittels MicroSD-Karte erweitert werden können.

Offizielle Infos erst zum Release

Alle bisher genannten Werte sind nur Gerüchte und Leaks. Offiziell bestätigte Informationen wird LG erst am 27. Mai in London herausgeben, wenn das LG G3 der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Gleichzeitige Events in New York und San Francisco, sowie am nächsten Tag in Seoul, Singapur und Istanbul sollen dann alle offenen Fragen klären und Licht ins Dunkel von Daten, Spezifikationen und Abmessungen bringen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android Nougat läuft anschei­nend nicht mit Snap­dra­gon 800/801
Christoph Lübben15
Peinlich !33Das Sony Xperia Z3 soll zu den Geräten gehören, auf denen Android Nougat nicht läuft
Android Nougat soll angeblich nicht auf Smartphones laufen, die einen Snapdragon 800/801-Chipsatz besitzen. Fehlende Treiber sollen der Grund sein.
Galaxy S9 und S9 Plus erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Christoph Lübben
Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni vergleichsweise spät
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus erhalten das Sicherheitsupdate für Juni in Deutschland. Allerdings später als ältere Smartphones des Herstellers.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.