LG G4 erhält neue Leder-Rückseiten: 9 weitere Verkleidungen angekündigt

Naja !12
Für das LG4 kommen weitere Back-Cover aus Leder auf den Markt
Für das LG4 kommen weitere Back-Cover aus Leder auf den Markt(© 2015 LG)

Das LG G4 beherbergt nicht nur Hardware vom Feinsten, sondern lässt sich auch von außen veredeln. Zu diesem Zweck könnt Ihr die Rückseite des LG-Flaggschiffes durch Back-Cover nach Eurem Geschmack auswechseln. LG stellt Euch dafür demnächst neun neue Verkleidungen aus hochwertigem Leder in verschiedenen Farben zur Auswahl.

Einer Pressemitteilung von LG zufolge handelt es sich den neuen Rückteilen für das LG G4 um Leder-Cover in den Farben Rot, Orange, Weiß, Pink, Gelb, Beige und Schwarz. Das besondere an den Abdeckungen: Durch Einsatz eines pflanzlichen Gerbverfahrens enthalten die Ummantelungen keine Giftstoffe und sind nach Gebrauch deshalb kein Fall für den Sondermüll.

Geschulte Handwerker fertigen Leder-Rückseiten für das LG G4

Beim Anfertigen der edlen Gehäuseteile will LG besonders sorgfältig vorgegangen sein: Explizit hierfür geschulte Handwerker sollen sich um den Gerbeprozess, die Verarbeitung und das Färben des Leders gekümmert haben. Die Farben stellen laut Aussage von LG eine Komposition besonderer Nuancen dar. Mit der Zeit sollen sich die Farben des Leders verändern, wodurch das hiermit ausgestattete LG G4 noch einmal eine ganz persönliche Note erhalten könnte.

Ab dem Ende dieser Woche sollen die neun neuen Back-Cover aus Leder für das LG G4 im Fachhandel erhältlich sein. Allerdings sind die Luxus-Cover nicht ganz billig: Pro Stück der exklusiven Rückenteile empfiehlt Hersteller LG immerhin einen Verkaufspreis von 49,90 Euro.

Das LG G4 in Rot(© 2015 LG G4)

Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten
Weg damit !5Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.