Günstige L-Reihe: LG spendiert den Smartphones KitKat

Bieten viele Geräte noch nicht: L-Serie mit Kit Kat Support
Bieten viele Geräte noch nicht: L-Serie mit Kit Kat Support(© 2014 LG)

Eine Woche vor dem Start des Mobile World Congress (MWC) 2014 in Barcelona hat LG schon einen Teil seiner nächsten Produkte vorgestellt: Die neue L-Reihe erhält mit den Modellen L40, L70 und L90 gleich dreifachen Zuwachs für den kleinen Geldbeutel. Doch nicht nur beim Preis wollen die Geräte punkten: Sie laufen auch mit dem aktuellen Betriebssystem Android 4.4 KitKat. Die detaillierten Spezifikationen zu den drei Geräten werden je nach Markt noch variieren.

3G reicht aus: Alle drei Varianten ohne LTE

Die drei neuen Modelle der L-Serie werden sich vor allem in Größe und Auswahl der Kernkomponenten unterscheiden. Angefangen mit dem kleinen L40, über das größere L70 bis hin zum L90 messen die Displays der drei Budget-Smartphones 3,5, 4,5 und 4,7 Zoll in der Diagonalen. Bei den Prozessoren setzt LG auf Chips mit 1,2 GHz, wobei die kleineren Modelle Dual-Cores und das L90 einen Quad-Core-Prozessor enthalten. Das L40 wird nur 512 MB Arbeitsspeicher enthalten, während die größeren Modelle immerhin über 1 GB verfügen. Viel ist das nicht, aber es handelt sich ja schließlich auch um Sparmodelle.

Zeichen des Erfolgs: Es ist schon die dritte L-Serie

LG fährt scheinbar nicht schlecht mit seiner günstigen L-Reihe, denn sie wird bereits zum dritten Mal aufgelegt. Seit 2012 bringt der Hersteller im Jahrestakt eine neue Edition heraus und punktet mit aktuellem Design, günstigem Preis und Unterstützung der aktuellen Android-Version. Nächste Woche sollten auf dem MWC 2014 weitere technischen Details zur LG L-Serie folgen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !41WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
7.7
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.