LG stellt Smartphone mit Dreifach-SIM vor

LG spendiert einem Smartphone gleich drei SIM-Kartenschächte. Das meldet TechWeekEurope unter Berufung auf die brasilianische Website der Koreaner. Dort wird das LG Optimus L1 II Tri E475 präsentiert, dementsprechend dürfte das Modell vorerst nur in Südamerika erhältlich sein. Die Seite zeigt das 3-Zoll-Gerät in den Farben Weiß, Schwarz und Rosa. Einen Preis gibt LG für das Smartphone nicht an.

Einsteigersmartphone mit Android 4.1

Mit dem Optimus E470 L4 II hat LG bereits ein Smartphone mit Dreifach-Sim auf dem Markt – ebenfalls zuerst in Brasilien. Das LG Optimus L1 II Tri E475 soll sich jetzt an Smartphone-Einsteiger richten. Neben der Dreifach-Sim hat das Gerät einen Qualcomm-Snapdragon-Prozessor mit einer Taktung von 1 GHz sowie 512 MB Arbeitsspeicher an Bord. Das Display löst mit 320 x 240 Pixeln auf. Die Abmessungen des Smartphones gibt der Hersteller mit 103 x 59 x 13 mm an. Als Betriebssystem hat sich LG für Android 4.1 entschieden. Der 4 GB große interne Speicher soll per MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar sein.

Mit dem Befehl „Cheese“ soll sich die 2-Megapixel-Kamera des LG Optimus L1 II Tri E475 auslösen lassen. Den Datenturbo LTE unterstützt das Gerät anscheinend nicht, es ist lediglich mit Bluetooth 3.0, Wi-Fi, 3G/UMTS, WAP, EDGE und GPRS ausgestattet. Die Vorteile von Dual-Sim-Smartphones haben wir für Euch schon einmal zusammengefasst. LG scheint jetzt mit Brasilien einen Markt für Leute gefunden zu haben, denen zwei SIM-Kartenschächte nicht mehr ausreichen.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Patentskiz­zen: Arbei­tet LG an einem falt­ba­ren Smart­phone?
Francis Lido
So könnte ein faltbares Smartphone von LG aussehen
Nun veröffentlichte Patentzeichnungen zeigen Entwürfe für ein faltbares Smartphone von LG. Einer davon sieht ein ungewöhnliches Feature vor.
Verbes­serte Version des LG V30 soll zum MWC erschei­nen
Michael Keller
Die neue Version des LG V30 soll einen verbesserte KI mitbringen
Das LG G7 verspätet sich angeblich: Stattdessen könnte LG auf dem MWC 2018 eine besser ausgestattete Ausführung des LG V30 vorstellen.
LG G7 wird angeb­lich von Grund auf neu entwi­ckelt
Francis Lido
Der Nachfolger des LG G6 (Bild) wird wohl noch länger auf sich warten lassen
Das LG G7 kommt wohl später als erwartet. Offenbar ist der Hersteller nicht zufrieden mit dem Gerät. Daher entwickelt LG es angeblich neu.