LG Stylus 2 Plus ist offiziell: Bessere Kamera als kleine Version

LG präsentiert ein Phablet für den kleinen Geldbeutel: Das Unternehmen aus Südkorea hat mit dem LG Stylus 2 Plus den großen Ableger seines Smartphones mit Eingabestift vorgestellt. Das Gerät soll im Laufe der kommenden Wochen auf der ganzen Welt erhältlich sein.

Das LG Stylus 2 Plus verfügt über ein Display, das in der Diagonale 5,7 Zoll misst und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Wie bei der Konkurrenz in Form der Galaxy Note-Reihe von Samsung kann der Stylus-Stift in der Seite des Gehäuses versenkt werden. Allerdings habe das Unternehmen mit dem Gerät eine andere Zielgruppe im Visier: Laut LG-Präsident Juno Cho biete das Stylus 2 Plus einen großen Bildschirm, starke Multimediafunktionen und eine Schreiberfahrung zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

Specs variieren nach Region

Das LG Stylus 2 Plus wird von einem nicht näher benannten Prozessor angetrieben, dessen acht Kerne jeweils mit 1,4 GHz getaktet sind. Je nach Region verfügt das Gerät über 2 oder 3 GB RAM und 16 oder 32 GB internen Speicherplatz. Die Erweiterung des Speichers via microSD-Karte ist aber offenbar überall möglich. Der Akku hat die Kapazität von 3000 mAh und kann ausgetauscht werden.

Die Hauptkamera löst entweder mit 13 oder 16 MP auf, die Frontkamera ist für 5- oder 8-MP-Selfies geeignet. Als Betriebssystem ist auf dem LG Stylus 2 Plus Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Das Phablet ist 7,4 mm dick und wiegt 145 Gramm. Ein Feature ist der Fingerabdrucksensor, der sich auf der Rückseite des Gehäuses unter der Kamera befindet. Das Smartphone unterstützt LTE und steht zum Release in den Farben Braun, Gold und Titan zur Verfügung. Details zum Preis wird der Hersteller vermutlich in der nächsten Zeit bekannt geben.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi6 und Mi6 Plus: Alle Vari­an­ten und Preise gele­akt
Das Xiaomi Mi6 soll optisch an das beinahe randlose Mi Mix erinnern
Das Xiaomi Mi6 soll angeblich einen Snapdragon 835 als Chipsatz erhalten. Einem Leak zufolge wird das Smartphone trotzdem sehr günstig sein.
Galaxy S8 könnte in Europa noch teurer werden als bisher erwar­tet
Guido Karsten3
Das Samsung Galaxy S8 kann schon bald vorbestellt werden
In weniger als einer Woche wird das Galaxy S8 präsentiert. Dann werden wir hoffentlich auch erfahren, ob die Gerüchte über den hohen Preis stimmen.
Samsung schal­tet das Galaxy Note 7 nun per Fern­steue­rung komplett aus
Guido Karsten8
Samsung hat schon im September 2016 Warnungen auf dem Display des Galaxy Note 7 eingeblendet
Samsung zieht den Stecker: Nach etlichen Aufforderungen, alle Galaxy Note 7-Exemplare zurückzugeben, soll ein Update die Geräte unbrauchbar machen.