Livestream: HTC Double Exposure Event aus New York

Alle Augen auf HTC: Was präsentieren die Taiwanesen heute Abend in New York?
Alle Augen auf HTC: Was präsentieren die Taiwanesen heute Abend in New York?(© HTC)

Heute ist es endlich soweit: HTC wird auf der Double Exposure Veranstaltung in New York, neue Produkte vorstellen. Per Livestream könnt Ihr hautnah bei der sehr wahrscheinlichen Präsentation der RECamera und des HTC Desire Eye dabei sein. 

Während CURVED-Redakteur Shu schon in New York ist und kurz nach der Präsentation die Gelegenheit haben wird, die neusten Produktvorstellungen von HTC für Euch im Hands-On zu filmen, könnt Ihr Euren Wissensdurst schon per Livestream etwas stillen. Den letzten Gerüchten zufolge wird HTC in den Markt der Actionsameras einsteigen und Platzhirsch GoPro, die kürzlich erst die GoPro Hero 4 vorgestellt haben, attackieren. HTCs Variante einer Actioncamera wird RECamera heißen und optisch an ein Periskop erinnern.

Aber natürlich wird HTC auch ein Smartphone vorstellen. Mit höchster Wahrscheinlichkeit handelt es sich, da ist sich die Gerüchteküche einig, dabei um das HTC Desire Eye. Dieses Smartphone dürften vor allem die Selfie-Knipser lieben, denn HTC verbaut in der Front eine 13 Megapixel Kamera mit Dual-LED-Blitz. Wie das HTC Desire Eye sonst ausgestattet ist, wird Shu Euch nach der Veranstaltung per Hands-On-Videos natürlich in Bild und Ton rüberbringen.

Also nicht vergessen, ab 22 Uhr startet der Livestream – und nach dem Event werden dann auch in unserem YouTube-Kanal und an dieser Stelle auch die Hands-On-Videos erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.