MacBook: Anscheinend unbekanntes Modell gesichtet

UPDATEHer damit !7
Ist hier im Hintergrund das neue MacBook Air mit 15-Zoll zu sehen?
Ist hier im Hintergrund das neue MacBook Air mit 15-Zoll zu sehen?(© 2015 CBS)

Zufall oder Absicht? In einer Dokumentation über Apple ist möglicherweise ein neues MacBook zu sehen – für einen kurzen Augenblick im Hintergrund. Das Gerät weist Ähnlichkeiten mit bekannten Modellen auf, scheint sich jedoch in mancherlei Hinsicht zu unterscheiden.

Update vom 22. Dezember, 10:28 Uhr: Aus der Traum. Apple hat sich inzwischen zu Wort gemeldet und bestätigt, dass es sich doch um ein 12-Zoll-MacBook handelt, wie TheNextWeb meldet.

Das amerikanische Nachrichtenmagazin "60 Minutes" war unlängst bei Apple zu Gast und präsentiert Einsichten in das kalifornische Unternehmen. Neue Hardware wurde in dem einstündigen Beitrag nicht angekündigt – zumindest nicht offiziell: In einer Einstellung ist offenbar ein unbekanntes MacBook-Modell hinter Apples Rechtsberatungs-Chef Bruce Sewell zu sehen, wie TechInsider aufgefallen ist.

Neues MacBook oder alter Hut?

Das Gerät mit dunkelgrauer Tastatur und schmalen Seitenrändern um das Display scheint Ähnlichkeiten mit dem 12-Zoll-MacBook zu besitzen – jedoch scheinen die Maße nicht zu passen. TechInsider vermutet daher, dass es sich dabei um den ersten Blick auf das MacBook Air mit 15-Zoll-Bildschirm handelt, das Gerüchten zufolge 2016 erscheinen soll.

Zwar könnte es sich genauso gut um einen Prototyp handeln, doch dürfte Appe bei Berichten über das eigene Unternehmen nichts dem Zufall überlassen, wohlwissen, dass News-Seiten wie TechInsider auch solche Details nicht entgehen. 9to5Mac ist übrigens der Überzeugung, dass es sich eben doch nur um ein altbekanntes Gerät handelt. Das Argument: Die Tastatur scheint wie beim 12-Zoll-MacBook die gesamte Breite einzunehmen. Sollte es sich also um eine größere Variante handeln, würde auch die Tastatur gewachsen sein, was eher unwahrscheinlich ist. Allzu scharf ist die Hardware allerdings nicht zu sehen. Der Beitrag auf der Webseite von CBS zu sehen. Das MacBook selbst hat seinen Auftritt bei Minute 3:10.


Weitere Artikel zum Thema
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido4
Her damit !7Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
Apple will eure Augen bei iPhone-Nutzung im Dunkeln schüt­zen
Francis Lido3
Night Shift steht auf iPhones seit iOS 9.3 zur Verfügung
Helle Smartphone-Displays blenden ihre Nutzer beim Einschalten. Apple könnte das in Zukunft mit einem Sensor verhindern.