Meizu M3 vorgestellt: Einsteiger-Smartphone für unter 100 Euro

Supergeil !13
Meizu M3
Meizu M3(© 2016 Meizu)

Der chinesische Hersteller Meizu hat sein neues Einsteiger-Smartphone für dieses Jahr angekündigt: das Meizu M3. In China soll es ab dem 29. April 2016 für einen Startpreis von 599 Yuan erhältlich sein. Dies entspricht umgerechnet gerade einmal knapp 82 Euro.

Technisch bietet das Meizu M3 zu diesem günstigen Preis keine spektakulären Features, aber durchaus eine für ein Einsteigergerät solide Ausstattung. Der 5-Zoll-Bildschirm löst mit 720p auf und wird vom Achtkern-MediaTek-Prozessor MT6750 mit Leben gefüllt. Neben der Variante zum oben genannten Einstiegspreis mit 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher soll auch ein etwas stärkeres Modell mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher für umgerechnet 109 Euro erscheinen.

Mit Fingerabdrucksensor

Der interne Speicher des Meizu M3 soll mittels microSD-Speicherkarte erweitert werden können. Im physischen Home Button auf der Vorderseite ist zudem ein Fingerabdrucksensor untergebracht. Die Akkukapazität von 2870 mAh dürfte locker ausreichen, um das 5-Zoll-Smartphone über den Tag zu bringen.

Auch an den Kameras scheint Meizu nicht zu sparen: So soll die Hauptkamera immerhin Bilder mit bis zu 13 Megapixeln einfangen können, während die 5-MP-Frontkamera für ordentliche Selfies ausreichen müsste. Das Einsteiger-Smartphone funkt mit flotter LTE-Geschwindigkeit und besitzt zudem zwei SIM-Kartenschächte. Zum Start soll das Meizu M3 in Blau, Weiß, Pink, Grau und Gold erhältlich sein. Nach dem Release in China soll das Smartphone im Mai auch in Indien erscheinen. Über eine geplante Veröffentlichung in weiteren Ländern ist noch nichts bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.
Acer Switch 5: Surface-Konkur­rent erscheint im Juli
Michael Keller
Das Acer Switch 5 bietet ein 12-Zoll-Display
Das Acer Switch 5 ist offiziell: Mit dem Premium-Notebook-Tablet-Hybrid will Acer ab Juli 2017 dem Surface von Microsoft Konkurrenz machen.
HTC U 11: Herstel­ler gewährt ersten Blick auf das Smart­phone
Im Teaser zum HTC U 11 sind bereits die Ecken zu sehen
Ein Smartphone zum Drücken: Das HTC U 11 soll ein ganz besonders Feature bieten, auf das der Hersteller mit einem Teaser-Video hinweist.