Microsoft Lumia: Enthüllung erfolgt am 11. November

Das erste Microsoft Lumia wird am 11. November 2014 enthüllt
Das erste Microsoft Lumia wird am 11. November 2014 enthüllt(© 2014 Conversations Nokia)

Das erste Lumia-Smartphone von Microsoft: Am Dienstag, den 11. November will das Unternehmen aus Redmond das erste Lumia-Gerät präsentieren, das nicht mehr mit dem Nokia-Label versehen ist. Voraussichtlich handelt es sich dabei um ein Einsteiger-Gerät.

Microsoft hat zu dem Smartphone auf Twitter einen Teaser veröffentlicht, der ein Gerät mit orangefarbenem Gehäuse oder Rahmen zeigt. Unter dem Hashtag #MoreLumia steht außerdem der Slogan: "Microsoft is delivering the Power of everyday mobile technology to everyone" (zu Deutsch: Microsoft liefert jedem die Kraft alltäglicher Mobile-Technologie"). Damit wird die Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia durch Microsoft abgeschlossen.

Erstes Microsoft Lumia ein Budget-Gerät?

Aus dem Begleittext lässt sich laut The Verge ableiten, dass es sich bei dem ersten Microsoft Lumia vermutlich um ein Einsteiger-Smartphone handeln wird. Dies sei auch durch Quellen bestätigt worden, die dem Unternehmen Microsoft nahestehen. Demnach wird das erste Microsoft Lumia kein luxuriös ausgestattetes High-End-Smartphone werden, was auch die Gerüchte zu der Ausstattung nahelegen: Das Smartphone soll einen 5-Zoll-Bildschirm besitzen und von einem 1,2-GHz-Prozessor angetrieben werden.

Der Arbeitsspeicher soll mit einer Größe von nur einem Gigabyte nicht sonderlich groß bemessen sein und auch die Hauptkamera wird mit einer vermuteten Auflösung von 5 MP kein herausragendes Merkmal des Smartphones werden. Während Nokia in jüngster Vergangenheit häufiger bei seinen günstigeren Modellen auf eine Frontkamera verzichtete, soll das Microsoft Lumia wieder über eine nach vorne ausgerichtete Kamera verfügen. Der exakte Name des Smartphones ist bisher nicht bekannt; es gilt aber als wahrscheinlich, dass Microsoft die von Nokia präferierte Durchnummerierung der Geräte nicht fortführen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Anki Over­drive: "Fast & Furious Edition" lässt Euch die Film­au­tos steu­ern
Mit Anki Overdrive zum Filmhelden: Verfolgungsjagden wie bei "Fast & Furious"
"Fast and Furious 8" braust mit einer Sonderedition von Anki Overdrive aus dem Kinosaal in Euer Wohnzimmer. Gesteuert wird wie gehabt per Smartphone.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.