Microsoft Lumia: Enthüllung erfolgt am 11. November

Das erste Microsoft Lumia wird am 11. November 2014 enthüllt
Das erste Microsoft Lumia wird am 11. November 2014 enthüllt(© 2014 Conversations Nokia)

Das erste Lumia-Smartphone von Microsoft: Am Dienstag, den 11. November will das Unternehmen aus Redmond das erste Lumia-Gerät präsentieren, das nicht mehr mit dem Nokia-Label versehen ist. Voraussichtlich handelt es sich dabei um ein Einsteiger-Gerät.

Microsoft hat zu dem Smartphone auf Twitter einen Teaser veröffentlicht, der ein Gerät mit orangefarbenem Gehäuse oder Rahmen zeigt. Unter dem Hashtag #MoreLumia steht außerdem der Slogan: "Microsoft is delivering the Power of everyday mobile technology to everyone" (zu Deutsch: Microsoft liefert jedem die Kraft alltäglicher Mobile-Technologie"). Damit wird die Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia durch Microsoft abgeschlossen.

Erstes Microsoft Lumia ein Budget-Gerät?

Aus dem Begleittext lässt sich laut The Verge ableiten, dass es sich bei dem ersten Microsoft Lumia vermutlich um ein Einsteiger-Smartphone handeln wird. Dies sei auch durch Quellen bestätigt worden, die dem Unternehmen Microsoft nahestehen. Demnach wird das erste Microsoft Lumia kein luxuriös ausgestattetes High-End-Smartphone werden, was auch die Gerüchte zu der Ausstattung nahelegen: Das Smartphone soll einen 5-Zoll-Bildschirm besitzen und von einem 1,2-GHz-Prozessor angetrieben werden.

Der Arbeitsspeicher soll mit einer Größe von nur einem Gigabyte nicht sonderlich groß bemessen sein und auch die Hauptkamera wird mit einer vermuteten Auflösung von 5 MP kein herausragendes Merkmal des Smartphones werden. Während Nokia in jüngster Vergangenheit häufiger bei seinen günstigeren Modellen auf eine Frontkamera verzichtete, soll das Microsoft Lumia wieder über eine nach vorne ausgerichtete Kamera verfügen. Der exakte Name des Smartphones ist bisher nicht bekannt; es gilt aber als wahrscheinlich, dass Microsoft die von Nokia präferierte Durchnummerierung der Geräte nicht fortführen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
7.7
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.
iPhone 7 in Rot, neues iPhone SE und iPad Pro-Modelle für März erwar­tet
Guido Karsten8
Supergeil !23Das iPhone SE wurde vor knapp einem Jahr auf einer Apple Keynote im März 2016 enthüllt
Apple plant offenbar auch für dieses Frühjahr eine Keynote: Im März 2017 sollen vom iPhone 7, iPhone SE und iPad Pro neue Modelle erscheinen.