Microsoft Surface Pro 3: Details zum Firmware-Update

Her damit !8
Microsoft hat das bislang umfangreichste Update für sein Surface Pro 3 veröffentlicht
Microsoft hat das bislang umfangreichste Update für sein Surface Pro 3 veröffentlicht(© 2014 CURVED)

Microsoft hat dem Surface Pro 3 und seinen Vorgängern kürzlich eine neue Firmware spendiert. Allzu viele Infos lieferten die Redmonder allerdings nicht dazu. Nun ist aber eine detaillierte Aufschlüsselung auf dem firmeneigenen Blog "Surface for IT Pro" aufgetaucht, die sich zwar an IT-Mitarbeiter in aller Welt richtet, aber auch für private User von Interesse sein dürfte.

Es handelt sich um das umfangreichste Update bisher für Microsofts neuestes Hybrid-Tablet. Zwar erhielten auch dessen Vorgänger Updates, doch bekam das Surface Pro 3 die meisten Neuerungen und Verbesserungen. Im Wesentlichen beinhaltet das Update eine lange Liste überarbeiteter Treiber, etwa für WLAN-Funktionalität, der Nutzerberichten zufolge zuvor aufgetretene Probleme bei der Einwahl beseitigt, berichtet Windows Central. So ließen sich jetzt deutlich mehr Einstellungen manuell vornehmen, etwa eine Frequenz zwischen 2,4 und 5 GHz. Weitere Informationen zum Wi-Fi-Update sollen in einem gesonderten Blogeintrag folgen.

Bugfixes für die Docking-Station und viele Grafiktreiber-Updates

Zudem behebt die neue Firmware Probleme mit der Docking Station: Ist das Surface Pro 3 angedockt, gibt es nun auch Sound aus, ohne dass Lautsprecher angeschlossen sein müssen. Ein Update des Home Button-Treibers hingegen führt die Kompatibilität mit der Surface Hub-App ein. Ein Satz neuer Intel-Grafiktreiber soll zudem die Zusammenarbeit mit Miracast-Adaptern, Microsofts Air Play-Pendant, ermöglichen. Was das Update sonst noch einschließt, lest Ihr im Microsoft-Blog.

Nils hat sich unterdessen der Frage angenommen, wie sich das Surface Pro 3 wohl gegen ein iPad Air Plus schlagen würde. Das vermutete Giganto-Tablet aus dem Hause Apple ist zwar noch nicht erschienen, geschweige denn offiziell angekündigt, doch brodelt die Gerüchteküche munter vor sich hin. Seine Analyse findet Ihr hier. Daneben will anscheinend auch LG ein Stück vom Kuchen abhaben und arbeitet ersten Berichten zufolge an einem eigenen Tablet-Hybriden.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien2
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
Ikea-Lampen unter­stüt­zen bald Alexa, Google Home und Apple HomeKit
4
Ikea bietet neben Möbeln auch Smart-Home-Produkte an
Ikea wird ansprechbar: Noch im Sommer 2017 sollen smarte Lampen der "TRÅDFRI"-Reihe mit Amazon Alexa, Siri und Google Assistant kompatibel sein.