MIUI 11 Update steht bevor – auf diese Features könnt ihr euch freuen

Her damit !11
Das MIUI 11 Update soll im Rahmen der Xiaomi Mi Mix 4 Präsentation vorgestellt werden.
Das MIUI 11 Update soll im Rahmen der Xiaomi Mi Mix 4 Präsentation vorgestellt werden. (© 2019 CURVED)

Xiaomi- und Redmi-User warten derzeit gespannt auf die neue Version von MIUI, dem aktuellen Betriebssystem von Xiaomi auf Android-Basis. Insider hatten berichtet, dass das Datum für den Release der neuen Version des Betriebssystem bereits stehen soll: Das MIUI 11 Update soll am 24. September im Rahmen der Xiaomi Mi Mix 4 Präsentation vorgestellt werden. Dieser Stichtag wurde auch offiziell bestätigt

Schon im Januar kündigte Xiaomi auf dem Core Experience Annual Meeting mit MIUI 11 eines der größten und umfassendsten Updates seines Betriebssystems auf Android-10-Basis an. Das neue OS sollte schneller sein, die Bedienung außerdem einfacher werden.  Das Update soll nun bald ausgerollt werden und einige Features machen schon die Runde.

Xiaomi selbst hatte vor der offiziellen Ankündigung die Version 9.9.9 der Beta des Updates versehentlich für einige Geräte kurzzeitig freigegeben. Darunter das Redmi K20 Pro, das Mi Mix 2S und das Mi 6. So erhielten wir bereits einen Eindruck davon, wie die neue Software optisch wie auch in Sachen Funktionen aussehen könnte. Da sich die geleakten Informationen aber nur auf die Beta konzentrieren, kann sich die finale Version natürlich noch mal anders präsentieren.

MIUI 11 Update: Das sind die neuen Features 

Es sieht danach aus, als ob sich nach dem Update einiges ändern würde. Allen voran das Aussehen der Icons. Diese sind farbenfroher, eine klare Linie in Sachen Größe oder Form, wie sie Android 10 bietet, scheint es aber nicht zu geben. Außerdem ist es nun möglich den Dark Mode zu timen, sodass er sich ab einer bestimmten Uhrzeit automatisch aktiviert. Abends könnt ihr euch so eine manuelle Einschaltung sparen.

Bei einer weiteren Neuerung könnte es sich um einen App-Drawer handeln. Das ist eine Übersicht, in der ihr alle auf dem Smartphone installierten Apps einsehen, löschen oder deaktivieren könnt. Das Feature wird von Fans seit Jahren gefordert und könnte mit dem MIUI 11 Update eingeführt werden. So könnt ihr Apps leichter überblicken und unnötige Anwendungen ausmisten.

MIUI 11 mit Werbeblocker?

Außerdem wird Xiaomi wohl einen Button einführen, der es euch ermöglicht, angezeigte Werbung zu deaktivieren. Im letzten Jahr begannen User, in der Einstellungs-App von Xiaomi-Geräten Banner-Werbung zu erhalten. Xiaomi gab danach bekannt, Werbung sei integraler Bestandteil ihres Business-Modells. Man sei aber bemüht, Funktionen einzuführen, die das Abschalten der Werbung ermöglicht. Es sieht so aus, als würde das nun passieren.

Zudem wird es nach dem MIUI 11 Update für euch möglich sein, Dateien wie in AirDrop schnell und mit geringem Aufwand zu übertragen. Der Datentransfer wird über Bluetooth laufen und mit einer Geschwindigkeit von 20 MB/s übermitteln. Welche Funktionen noch kommen und ob es noch unerwartete Highlights geben wird, werden wir vermutlich morgen erfahren – denn dann hatte Xiaomi die Vorstellung des neuen OS angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 8 Pro WoW Edition: Release-Datum und Preis offi­zi­ell
Francis Lido
Die Redmi Note 8 Pro World of Warcraft Edition gibt es unter anderem in Weiß
Xiaomi hat Preis und Release-Datum für die Redmi Note 8 Pro World of Warcraft Edition bekannt gegeben. Sie ist auf 5000 Modelle limitiert.
Xiaomi-Tear­down zeigt: Darum ist das Redmi 8 ein guter Deal
Francis Lido
Das Xiaomi Redmi 8 ist ein echter Preishammer
Das Redmi 8 besitzt verborgene Qualitäten. Im Teardown bringt Xiaomi diese zum Vorschein. Als Vergleich dient ein Honor-Smartphone.
Xiaomi Mi Band 4 im Test: Farbig, güns­tig, schlicht – und einfach gut
Martin Haase
Her damit !7Mit dem Xiaomi Mi Band 4 nach den Sternen - ähm - Äpfeln greifen.
Das Xiaomi Mi Band 4 im Test zeigt, dass es ein würdiger Nachfolger des beliebten Vorgängers ist. Was kann der neue Fitnesstracker?