Xiaomi: MIUI 12 ist bereits in Arbeit

Das Xiaomi Mi Mix Alpha wird MIUI 12 wohl erst via Update erhalten
Das Xiaomi Mi Mix Alpha wird MIUI 12 wohl erst via Update erhalten(© 2019 Xiaomi)

Xiaomi ist aktuell dabei, MIUI 11 für erste Geräte auszurollen. Doch das ist für das Unternehmen offenbar kein Grund, sich auszuruhen. Die Arbeit an MIUI 12 habe bereits begonnen, lässt Xiaomi verlauten.

Wie GizmoChina berichtet, habe PR-Chef Xu Jieyun dies in einem sozialen Netzwerk bestätigt. Details zu den Features von MIUI 12 gibt es leider noch nicht. Diese sollten uns aber mit voranschreitender Entwicklung nach und nach erreichen. Ebenso unklar ist zu diesem frühen Zeitpunkt, welche Xiaomi-Smartphones die nächste Benutzeroberfläche erhalten werden.

MIUI 12: Release noch weit entfernt

Auch einen Release-Termin für MIUI 12 gibt es verständlicherweise noch nicht. Schließlich dürfte noch nicht genau absehbar sein, wann die Entwicklung der Benutzeroberfläche abgeschlossen ist. Wann der Launch exakt erfolgt, wird der Hersteller wohl erst kurz vorher bekannt geben.

So hat es Xiaomi zumindest dieses Jahr gemacht: Den Release-Termin für MIUI 11 veröffentlichte das Unternehmen erst kurz vor dem ersten Rollout. Mittlerweile hat die aktuelle Benutzeroberfläche in China erste Geräte erreicht. Folgende Smartphones haben das Update in dieser Region bereits erhalten: Mi 9 Pro 5G und Mi 9 SE, Mi 8 (inklusive Youth Edition, Explorer Edition und SE), Mi Mix 3, Mi Mix 2s, Mi Max 3, Redmi K20 sowie Redmi Note 7 und dessen Pro-Version.

Weitere Geräte wird der Hersteller nach und nach bedienen. In welcher Reihenfolge geht aus dem offiziellen Zeitplan für den MIUI-11-Rollout hervor. Innerhalb von zwei Monaten will Xiaomi das Update für insgesamt 28 Smartphones verteilen.

2020 wird ein spannendes Jahr für Xiaomi

Xiaomi wird 2020 nicht nur MIUI 12 veröffentlichen, sondern auch wieder etliche Smartphones. Zwei besonders interessante hat der Hersteller bereits angekündigt. Zuletzt das Redmi K30, den mutmaßlichen Nachfolger des Xiaomi Mi 9T. Bereits bekannt ist, dass es ein Punch-Hole-Display und 5G-Support bieten wird.

Noch gespannter sind wir aber auf das Xiaomi Mi Mix Alpha – ein Gerät mit spektakulärem 360°-Display. Das Gerät sollte ursprünglich noch vor Ende 2019 erscheinen. Zuletzt war aber von einer Verschiebung und dem Release in 2020 die Rede.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30 (5G) offi­zi­ell: Das ist das güns­tigste 5G-Smart­phone der Welt
Francis Lido
Her damit15Das Redmi K30 5G ist das günstigste 5G-Smartphone der Welt
64-MP-Kamera, 120-Hz-Display, brandneuer Chipsatz und Riesen-Akku: Das alles bietet das Redmi K30 (5G) zu einem beeindruckend niedrigen Preis.
Xiaomi Redmi K30 kommt morgen: Flagg­schiff-Killer oder morscher Kutter?
Martin Haase
Her damit8Wird der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T ebenso ein Flaggschiff-Killer?
Mit dem Xiaomi Redmi K30 kommt der nächste Flaggschiff-Killer aus China. Die bisherigen Gerüchte klingen vielversprechend.
Xiaomi Mi Note 10 und Galaxy S11: Sind 108 MP zu viel?
Francis Lido
Her damit10Das ist die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10
Die Fachpresse feiert die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10. Doch die hohe Auflösung hat auch Nachteile.