Netflix: Das sind die Serien und Filme-Highlights im Mai 2019

Alles neu macht der Mai – auch auf Netflix. Das ist zugegeben etwas abgedroschen, stimmt aber. Denn tatsächlich liefert der Streaming-Dienst im Frühlingsmonat gleich reihenweise interessante Filme und Serien. Wir haben für euch die brandneuen Mai-Highlights – auf die ihr leider meist noch bis zum Monatsende warten müsst.

Für den größten Gesprächsstoff dürfte "How to Sell Drugs Online (Fast)" sorgen. In der Serie will ein Teenager seine Ex-Freundin beeindrucken und beginnt mit seinem Kumpel, über das Internet Drogen zu verkaufen. Das Format mit Damian Hardung ("Club der roten Bänder") und Anna Lena Klenke ("Fack ju Göhte") startet am 31. Mai 2019.

Blockbuster-Neuzugänge im Mai

Familien schauen ab dem 15. Mai rein und schauen sich an einem gemütlichen Abend den Animationsfilm "Ice Age – Kollision voraus!" mit dem kultigen Faultier Sid an; gesprochen von Otto Waalkes. Wer die Wartezeit verkürzen mag, kann sich zudem die Netflix-Neuheiten aus April 2019 noch einmal genauer anschauen.

Zudem hat der Streaming-Dienst noch einige bekannte Filme lizenziert. Am 1. Mai 2019 erwarten euch Titel wie "Sex and the City 1+2", "V wie Vendetta", "Zombieland", Sieben Jahre in Tibet" und "Last Action Hero". Am 16. Mai folgen dann unter anderem "Blues Brothers" und "Pitch Black".

Netflix-Serie nach wahrer Begebenheit

Zur selben Zeit wird Maximilian S. noch im Gefängnis sitzen. Der Deutsche hatte aus seinem Kinderzimmer Drogengeschäfte abgewickelt und sich als "Shiny Flakes"ein kleines Imperium erarbeitet – bis er aufflog und ihn ein Gericht im Mai 2016 zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilte. Die wahre Begebenheit fanden bildundtonfabrik und Netflix so spannend, dass sie sich von ihr inspirieren ließen.

Geheimnis um Renée Zellweger

Alles andere als moralisch einwandfrei geht es auch in "What/If" zu. Die Neo-Noir-Thriller-Serie setzt sich aus zehn Episoden zusammen. In diesen steckt ein frisch verheiratetes Ehepaar in Geldnot. Es nimmt daher an einem fragwürdigen Spiel einer mysteriösen Frau teil. Diese wird von Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger verkörpert. Zu den weiteren Schauspielern zählen Jane Levy, Blake Jenner und Dave Annable.

Warum die Darsteller jegliche Moralvorstellungen über Bord werfen und worum es genauer geht, das erfahren wir wohl erst am 24. Mai. Bislang macht Netflix um Details der Story nämlich ein großes Geheimnis; wie ihr sicher auch am Trailer bemerken dürftet.

Skandal um Central Park Five

Dramatisch wird es in "When They See Us". Die Miniserie behandelt das wahre Schicksal von fünf Jugendlichen, die jahrelang im Gefängnis saßen. Den afroamerikanischen und hispanischen Teenagern wurde fälschlicherweise vorgeworfen, 1989 eine Frau vergewaltigt zu haben. Der Gerichts-Irrtum der sogenannten Central Park Five ging in die US-Geschichte ein. Regisseurin Ava DuVernay arbeitet die Ereignisse nun als Drama auf, von dem ihr euch ab dem 31. Mai mitreißen lassen könnt.

Gegen Ideale der Mutter

In eine andere Kerbe schlägt die Netflix-Komödie "Dumplin" (3. Mai). In dieser spielt Jennifer Aniston eine lokal berühmte Schönheitskönigin. Ihre Tochter Willowdean Dickson entspricht jedoch gar nicht dem gängigen Schönheitsideal und wird von ihrer fiesen Mutter nur "Dumplin" (Pummelchen) genannt. Aus Protest und auch um Selbstvertrauen zu tanken nimmt das übergewichtige Mädchen daher an einem Schönheitswettbewerb teil.

Monat der Superheldinnen

Spannend wird es zudem am 16. Mai: Das Finale der dritten Staffel von "Riverdale" steht an. Fans von Hauptdarsteller K.J. Apa kommen außerdem bereits ab dem 3. Mai auf ihre Kosten. Der Neuseeländer ist ab dem 3. Mai in der romantischen Komödie "The Last Summer" zu sehen; an der Seite von Maia Mitchell.

Während wir auf Netflix wohl noch etwas auf das Comic-Abenteuer "Captain Marvel" warten müssen, gibt es auf der Plattform bereits zwei andere Formate mit Superheldinnen: Gal Gadot ist ab dem 1. Mai erstmals als "Wonder Woman" verfügbar und die dritte "Supergirl"-Staffel startet zum Monatsanfang ebenfalls. Zudem gibt es die zweite Season von "The Rain" (17. Mai) – schon die erste Staffel hat eine spannende Geschichte in einer düsteren und tödlichen Zukunft erhält. Zudem kommt Staffel zwei von "Good Girls" (31. Mai).


Weitere Artikel zum Thema
"Black Mirror" Season 5: Hat Char­lie Broo­ker sein Pulver verschos­sen?
Martin Haase
Nicht meins12Bisher konnte "Black Mirror" immer überraschen.
"Black Mirror" Staffel 5 ist online: Bei Netflix gibt es drei frische Folgen. Wir haben die Staffel gesehen.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.