Neu in iOS 8: Anrufliste synchronisiert mit Karten-App

Her damit !28
iOS 8 hält immer wieder Features bereit, die in den Release Notes nicht erwähnt werden
iOS 8 hält immer wieder Features bereit, die in den Release Notes nicht erwähnt werden(© 2014 CURVED)

In der iOS 8 Beta 5 haben findige Apple-Nutzer eine kleine Neuerung entdeckt: Wer aus Apples Kartendienst heraus einen Anruf tätigt, fügt automatisch auch Kontaktdaten und Standort-Details zur Anrufliste hinzu.

Offenbar hat Apples zukünftiges Mobilsystem iOS 8 praktische Neuerungen im Gepäck, die im Vorfeld gar nicht weiter kommentiert werden. Einem Leser von AppleInsider fiel nach der Nutzung der Karten-App eher beiläufig etwas auf: Die Anrufliste wurde automatisch um einen ausführlichen Eintrag erweitert.

Wer demnach telefonisch einen Tisch in einem Restaurant reserviert, hat direkt auch Standort-Details in seinem iPhone gespeichert. Nicht etwa nur die Telefonnummer: Die neue Funktion speichert die Webseiten-URL, physische Standortdaten auf der Karte und sogar die Yelp-Bewertung. Das passt, denn Apple überarbeitet derzeitig eifrig den eigenen Kartendienst. Wahrscheinlich sollen die Nutzer verstärkt von Google Maps weggelotst werden.

Neuerung vorerst nur in der Karten-App

Tischreservierung absagen? Kein Problem: Die Nummer ist schon gespeichert. Und vielleicht hat das Restaurant am anderen Ende der U-Bahn-Linie eine bessere Bewertung auf Yelp – künftig taugt auch die Anrufliste unter iOS für einen schnellen Vergleich. AppleInsider sieht die automatisierten Einträge als spannendes Feature für iPhone-Nutzer, die sich in fremder Umgebung orientieren müssen und nach einem Telefonat ohne große Umwege zu ihrem Ziel geführt werden. Allerdings greift die Funktion erst einmal nur in der Karten-App. Tests mit Siri oder Safari hatten keine automatischen Einträge zur Folge und führten nicht zum gewünschten Ziel.


Weitere Artikel zum Thema
Games with Gold: Das sind die kosten­lo­sen Spiele für die Xbox One im März
XBox Gratis-Spiele
Microsoft hat die kommenden "Games with Gold" für die Xbox bekanntgegeben. Diese vier Spiele stehen im März kostenlos zum Download bereit.
"Mass Effect: Andro­meda" ange­spielt: neue Crew, alte Liebe
Noch grün hinter den Ohren: Sara ist genauso unerfahren und neu in dem Universum wie der Spieler.
Fünf Jahre arbeitete BioWare an Mass Effect: Andromeda, das im März erscheinen soll. Wir haben uns in einem Hands-on einen ersten Eindruck verschafft.
Pika­chu mit Party­hut: Ende Februar feiert Poké­mon GO den Poké­mon Day
Schon Weihnachten 2016 konntet Ihr für kurze Zeit ein Pikachu mit spezieller Kopfbedeckung in Pokémon GO fangen
Party mit Pikachu: Am Pokémon Day Ende Februar finden zahlreiche Aktionen zum Franchise statt. Darunter auch im Mobile-Game Pokémon GO.