Neue Lumia-Topmodelle kommen vielleicht erst Ende 2015

Ein High-End-Nachfolger für das Lumia 930 ist noch nicht in Sicht
Ein High-End-Nachfolger für das Lumia 930 ist noch nicht in Sicht(© 2014 CURVED)

Wird Microsoft weder auf der CES 2015 noch auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein eigenes Windows Phone-Flaggschiff vorstellen? Wie GeekOnGadgets berichtet, soll es in der ersten Hälfte des kommenden Jahres nur einige neue Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte zu bewundern geben.

Den nicht näher genannten Quellen zufolge soll das Unternehmen aus Redmond auf dem MWC 2015 möglicherweise einen Nachfolger zum Lumia 625 vorstellen, ein echtes Spitzengerät sei aber erst um den September des kommenden Jahres zu erwarten. Ein weiteres Einsteiger-Gerät, das womöglich schon im März in Barcelona vorgestellt werden soll, könnte außerdem die Bezeichnung Lumia 330 oder Lumia 430 tragen. Ein Lumia 435 wurde zudem erst kürzlich in der Datenbank der amerikanischen Mobilfunk-Zertifizierungsstelle FCC entdeckt.

Kommt das nächste Windows Phone-Flaggschiff von HTC?

Sollte Microsoft sein nächstes Flaggschiff mit Windows Phone als Betriebssystem wirklich erst im Spätsommer oder Herbst 2015 enthüllen, stünden die Chancen nicht schlecht, dass HTC dem Unternehmen in Sachen Premium-Windows-Phone zuvorkommt: Gerüchte über eine mögliche Enthüllung des HTC One M9 im März 2015 machen aktuell die Runde und sprechen auch von einem möglichen Nachfolger des HTC One M8 for Windows.

Sollte HTC im März auch wirklich bereits das HTC One M9 for Windows vorstellen, so wäre allerdings zu hoffen, dass der taiwanesische Hersteller für 2015 seine Release-Politik überdenkt: Das HTC One M8 for Windows ist zwar eines der spannendsten Spitzen-Smartphones mit Windows Phone als Betriebssystem – bisher wird das Gerät aber leider nur in den USA angeboten.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.