Next Song: Mediensteuerung via Google Now bald möglich

Die Verbindung von Google Now und der Medienwiedergabe macht das Musikhören komfortabler
Die Verbindung von Google Now und der Medienwiedergabe macht das Musikhören komfortabler(© 2014 CURVED)

Medien steuern über Sprachbefehle in Google Now? Manche Besitzer von Android-Smartphones kommen bereits jetzt in den Genuss, zum Beispiel Musiktitel per Sprache weiter schalten zu können. Das Feature soll demnächst Stück für Stück ausgerollt werden.

Zwar könnt Ihr, wenn das Feature für Google Now schon freigeschaltet wurde, bisher nur die Musikwiedergabe anhalten oder den jeweils nächsten Titel anwählen; doch die neue Funktion wird wahrscheinlich in naher Zukunft um weitere praktische Befehle für die Mediensteuerung ergänzt, berichtet Android Police.

"OK Google. Nächstes Lied."

Mit dem Befehl "OK Google. Next Song" können die Nutzer, die bereits über eine vorläufige Version der neuen Funktionen auf ihrem Smartphone verfügen, bereits über Google Now die Lieder wechseln. Der zweite Befehl, der laut Boy Genius Report schon funktioniert, ist demnach "OK Google. Pause Song".

Die neue Funktion dürfte sich in erster Linie an Nutzer von Wearables wie Smartwatches richten; aber auch für andere Bereiche könnte das Feature enorm praktisch sein. So eignen sich Sprachbefehle vor allem für den Einsatz in Situationen, in denen die Bedienung von Schaltflächen und Knöpfen ablenken würde: also beispielsweise beim Sport oder beim Autofahren. Ein Youtube-Video demonstriert, wie das neue Feature von Google Now funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
Android O: Google star­tet Count­down zum fina­len Release
Marco Engelien
UPDATEGoogle enthüllt die finale Version von Android O am 21. August.
Der Countdown für Android O läuft. Sprichwörtlich. Denn Google hat eine Webseite erstellt, die die Stunden bis zum Release des Systems herunter zählt.
iPhone 8: Erstes Bild von Apples A11-Chip gesich­tet
Guido Karsten6
Auch im transparenten iPhone 8-Konzept von CURVED/labs wurde der A11 natürlich berücksichtigt
Wenige Wochen vor der Vorstellung des iPhone 8 ist nun das erste Foto vom A11-Chip aufgetaucht. Er soll das Jubiläumsgerät antreiben.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien1
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.