Next Song: Mediensteuerung via Google Now bald möglich

Die Verbindung von Google Now und der Medienwiedergabe macht das Musikhören komfortabler
Die Verbindung von Google Now und der Medienwiedergabe macht das Musikhören komfortabler(© 2014 CURVED)

Medien steuern über Sprachbefehle in Google Now? Manche Besitzer von Android-Smartphones kommen bereits jetzt in den Genuss, zum Beispiel Musiktitel per Sprache weiter schalten zu können. Das Feature soll demnächst Stück für Stück ausgerollt werden.

Zwar könnt Ihr, wenn das Feature für Google Now schon freigeschaltet wurde, bisher nur die Musikwiedergabe anhalten oder den jeweils nächsten Titel anwählen; doch die neue Funktion wird wahrscheinlich in naher Zukunft um weitere praktische Befehle für die Mediensteuerung ergänzt, berichtet Android Police.

"OK Google. Nächstes Lied."

Mit dem Befehl "OK Google. Next Song" können die Nutzer, die bereits über eine vorläufige Version der neuen Funktionen auf ihrem Smartphone verfügen, bereits über Google Now die Lieder wechseln. Der zweite Befehl, der laut Boy Genius Report schon funktioniert, ist demnach "OK Google. Pause Song".

Die neue Funktion dürfte sich in erster Linie an Nutzer von Wearables wie Smartwatches richten; aber auch für andere Bereiche könnte das Feature enorm praktisch sein. So eignen sich Sprachbefehle vor allem für den Einsatz in Situationen, in denen die Bedienung von Schaltflächen und Knöpfen ablenken würde: also beispielsweise beim Sport oder beim Autofahren. Ein Youtube-Video demonstriert, wie das neue Feature von Google Now funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20: Bald könnt ihr Android 11 und One UI 3.0 auspro­bie­ren
Francis Lido
Her damit11Auf der Galaxy-S20-Serie
In Samsungs Heimatmarkt bekommt das Galaxy S20 derzeit die Beta zu Android 11 und One UI 3.0. Auch in Deutschland könnt ihr beides bald testen.
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido
Gefällt mir26Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.
Pixel 5 und Pixel 4a (5G): Selfie-Neue­rung stärkt euer Selbst­bild
Lars Wertgen
Nicht meins9Google Pixel 5: Selfies zeigen euch, wie ihr seid
Google verzichtet im Pixel 5 und Pixel 4a (5G) auf einen Beauty-Filter – es sei ihr wollt eine Retusche. Die Neuerung soll gut für eure Psyche sein.