Nexus 5: Offizielles Snap Case im Play Store erhältlich

Unfassbar !41
In der US-Version des Play Store gibt es das Snap Case in fünf Farbvarianten
In der US-Version des Play Store gibt es das Snap Case in fünf Farbvarianten(© 2014 Google)

Darauf haben Nutzer des Nexus 5 lange warten müssen: Google bietet mit dem Snap Case für sein Smartphone-Flaggschiff jetzt einen offiziellen passgenauen Rund-um-Schutz. Der dürfte mindestens Stürze aus Tischhöhe abfedern.

Innerhalb von ein bis zwei Tagen soll das offizielle Snap Case für das Google Nexus 5 versandbereit sein. So verspricht es der Internet-Gigant laut Androidauthority zumindest auf der US-Seite des Google Play Store. Wer in der deutschen Version nach dem Rund-um-Schutz sucht, bekommt die Nachricht, dass die Schutzhülle "in Ihrem Land nicht verfügbar" ist. In den Vereinigten Staaten kostet das Snap Case 29,99 Dollar und ist in den Farben Aqua, Schwarz, Silber, Weiß und als transparente Version erhältlich. Das Zubehör wiegt 14 Gramm und hat ein dezentes Google-Logo auf der Rückseite.

Schutz ohne Google-Logo gibt es für weniger als zehn Euro

Deutsche Besitzer des Nexus 5 haben immerhin die Möglichkeit, sich das offizielle Premium-Cover für Ihr Smartphone zuzulegen. Das wird in vier verschiedenen Farben für 29,99 Euro im Play Store angeboten. Androidauthority nimmt allerdings an, dass das Snap Case einen etwas besseren Schutz bietet.

Wer auf ein offizielles Google-Logo verzichten kann, der sucht wohl ohnehin nicht im Play Store nach physischem Sicherheitszubehör für das Nexus 5. Bei anderen Online-Händlern gibt es passende Schutzhüllen für weniger als zehn Euro.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.