Nexus 9: Stiller Abschied aus dem Google Store

Unfassbar !5
Das Google Nexus 9 hat das Update auf Android 6.0 Marshmallow noch erhalten
Das Google Nexus 9 hat das Update auf Android 6.0 Marshmallow noch erhalten(© 2015 Android, CURVED Montage)

Google verabschiedet sich leise von seinem 9-Zöller: Das Nexus 9 ist aus dem Angebot des Unternehmens verschwunden. Über den Google Store kann das Tablet aus dem Jahr 2014 ab sofort nicht mehr erworben werden.

Bereits gestern habe der Suchmaschinenriese seine Landing-Page im Google Store für die Kategorie "Tablets" entfernt, berichtet 9to5Google; nun ist auch das Nexus 9 ohne großes Aufsehen aus dem Online Store verschwunden. Üblicherweise erhalte Google die Webseiten von nicht mehr erhältlichen Geräten für eine Weile, mit dem Hinweis, dass der Kauf nicht mehr möglich ist. Doch die Seite des Tablets mit der Displaydiagonale von 9 Zoll wurde offenbar vollständig entfernt und leitet nun auf die Homepage des Stores weiter. Als einziges Tablet bleibe das Google Pixel C im Angebot.

Offizielles Ende des Tablets

Das Nexus 9 war laut 9to5Google weder ein besonders gutes noch ein besonders erfolgreiches Tablet. Mit der wachsenden Popularität von immer größeren Smartphones sei die Sparte insgesamt geschrumpft – das Ende des von HTC hergestellten Gerätes habe sich also bereits seit einer Weile angedeutet. Zuletzt gab es zahlreiche Rabattaktionen von HTC, sodass interessierte Nutzer das Tablet für bis zu 40 Prozent weniger als zum ursprünglichen Preis erwerben konnten.

Bei HTC selbst wird das Nexus 9 derzeit noch angeboten – allerdings leitet der deutsche Online Store zu Drittanbietern wie Amazon weiter, wo für die 16-GB-Version aktuell knapp 300 Euro verlangt werden. Derweil deuten Gerüchte an, dass HTC neue Geräte für Googles Nexus-Reihe bauen wird: Diese sollen derzeit unter den Codenamen "M1" und "S1" entwickelt werden.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Weitere Bilder weisen auf Dual­ka­mera hin
So soll das OnePlus 5 mit Schutzhülle aussehen
Neue Render-Bilder des OnePlus 5 sind aufgetaucht. Erneut ist auch eine vertikal ausgerichtete Dualkamera auf der Rückseite des Smartphones zu sehen.
OnePlus 5: Für erfolg­rei­che Kauf­emp­feh­lung gibt es Rabatt und Bonus­punkte
Michael Keller
Wie dieser Prototyp wird das fertige OnePlus 5 vermutlich nicht aussehen
Das OnePlus 5 kommt: Kurz vor dem Release hat OnePlus eine Aktion gestartet, bei der Käufer Freunde empfehlen können – und dafür belohnt werden.
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.