Nintendo: 2016 werden bekannte Charaktere das Smartphone erreichen

Her damit !18
Auch Donkey Kong gehört zu den Nintendo-Stars und könnte 2016 in einem Smartphone-Spiel auftreten
Auch Donkey Kong gehört zu den Nintendo-Stars und könnte 2016 in einem Smartphone-Spiel auftreten(© 2015 Nintendo, CURVED Montage)

2015 hat Nintendo zur Freude aller Gamer angekündigt, mehrere Smartphone-Spiele zu entwickeln. Seitdem warten Fans von Mario und Co. gespannt darauf, die bekannten Videospielhelden auf ihrem Smartphone begrüßen zu dürfen. Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima gab nun in einem Interview einen Hinweis darauf, wann mit bekannten Nintendo-Charakteren zu rechnen sei.

Der Nintendo-Präsident, der erst im September 2015 sein Amt beim bekannten Spieleentwickler einnahm, erklärte laut The Verge gegenüber der japanischen Zeitung Mainichi Shimbun, dass man Pläne habe, Smartphone-Apps mit bekannten Nintendo-Charakteren zum Ende dieses Jahres zu veröffentlichen. Welche Charaktere dies sein könnten, verriet er dabei allerdings nicht.

Miitomo und NX-Konsole sind in Arbeit

Ein "Spiel" hat Nintendo bereits samt seinem Titel für Smartphones angekündigt. Leider handelt es sich dabei gar nicht um ein richtiges Videospiel mit einem bekannten Titelhelden wie Donkey Kong oder Mario. Stattdessen wurde "Miitomo" angekündigt: eine Free-To-Play-App mit Social Media-Komponenten, mit der es Euch möglich sein soll, einen Avatar zu erstellen und Euch mit anderen Spielern zu verständigen.

Auch wenn Kimishima nichts Weiteres darüber verriet, ob nun Mario, Donkey Kong, Link oder womöglich ein Pokemon es noch in diesem Jahr auf den Smartphone-Bildschirm schaffen könnten, so verpasste er zumindest nicht die Gelegenheit, auch die Spannunhg auf die neue Konsole weiter zu schüren, an der sein Unternehmen gerade arbeiten soll. Ihm zufolge werde Nintendo später in diesem Jahr weitere Details über die Nintendo NX verraten. Bislang wird erwartet, dass es sich um einen Hybrid aus Wohnzimmer- und Portable-Konsole handeln wird.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home mit Amazon Music verbin­den: Kopp­lungs­mo­dus nutzen
Guido Karsten
Vielleicht möchtet ihr ja den Bundesliga-Audiokommentar von Amazon Music per Google Home abrufen
Der Streaming-Dienst Amazon Music wird von Google Home, Home Mini und Co. nicht unterstützt. Deswegen müsst ihr aber nicht auf Musik verzichten.
WhatsApp für iOS bekommt schnel­le­ren Zugriff auf Grup­pen­an­rufe
Lars Wertgen
Anrufe mit WhatsApp könnt ihr via mobiles Internet überall machen
Via WhatsApp mehrere Kontakte gleichzeitig anrufen? Das war bisher umständlich. Nun ruft ihr direkt aus einer Gruppe an.
Amazon Alexa unter Windows 10: So rich­tet ihr die App für den PC ein
Guido Karsten
Amazons Alexa lässt sich auch auf Computern mit Windows 10 verwenden
Mit der entsprechenden Windows-10-App könnt ihr Alexa auch auf dem PC verwenden. Wir zeigen euch, wie ihr die KI-Assistenz bereit macht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.