Nintendo Switch: Nicht alle Spiele unterstützen den TV-Modus

Nicht meins14
Nintendo Switch am Fernseher
Nintendo Switch am Fernseher(© 2017 CURVED)

Am 3. März erscheint die Nintendo Switch. Mit der Hybridkonsole will Nintendo den Spagat zwischen stationärer Heimkonsole und mobilem Spieletablet meistern. Nun äußerte ein Entwickler: Der Spagat ist optional.

Die Nintendo Switch ist der Versuch, ein Tablet gleichermaßen als Heimkonsole und als mobilen Handheld zu etablieren. Spieler sollen die Wahl haben, ob sie ihre Titel auf dem Fernseher genießen oder unterwegs auf dem verbauten Touchscreen. Bis zuletzt blieb die Frage unbeantwortet, wie sich Spiele, die auf Touchsteuerung setzen, am Fernsehen spielen lassen. Jetzt ist es raus: Gar nicht – sie funktioniert schlichtweg nicht am TV-Gerät. Bislang hatte Nintendo kommuniziert, dass Spiele nahtlos am Fernseher weitergespielt werden können, sobald die Switch in das Dock gesteckt wird. Was Nintendo verschwieg: Ob das funktioniert, entscheidet der Entwickler.

Wird aus dem Spagat am Ende eine Zerreißprobe?

Offenbar stellt Nintendo es den Entwicklern frei, ob sie den TV-Modus der Switch unterstützen wollen – und damit die Steuerung anpassen – oder sich ganz auf das mobile Touch-Erlebnis konzentrieren wollen. Ob im Umkehrschluss auch Spiele erscheinen werden, die ausschließlich am Fernseher spielbar sind, lässt sich daraus allerdings nicht eindeutig ableiten. Gut möglich, dass uns in Zukunft ein spezielles Logo auf der Verpackung von Switch-Spielen auf den Anwendungsbereich hinweist.

Die Neuigkeit stammt übrigens nicht von Nintendo selbst. Vielmehr verriet der japanische Entwickler FlyHigh Works das nicht ganz uninteressante Detail in einem FAQ zu der Switch-Portierung des Rhythmusspiels Voez. Dieses setzt gänzlich auf Gestensteuerung auf dem Touchscreen. Die Eingabe via JoyCon wird vom Spiel nicht unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
Ausge­rech­net jetzt: Nintendo Switch Online ist down
Guido Karsten
UPDATEDer Online-Service der Nintendo Switch ist am 17. März 2020 zu weiten Teilen nicht erreichbar
Nintendo Switch Online hat am 17. März 2020 technische Probleme. Der Online-Dienst der Konsole ist für viele Spieler nicht erreichbar.
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEGab’s schon8Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.