Nintendo Switch: Nicht alle Spiele unterstützen den TV-Modus

Peinlich !14
Nintendo Switch am Fernseher
Nintendo Switch am Fernseher(© 2017 CURVED)

Am 3. März erscheint die Nintendo Switch. Mit der Hybridkonsole will Nintendo den Spagat zwischen stationärer Heimkonsole und mobilem Spieletablet meistern. Nun äußerte ein Entwickler: Der Spagat ist optional.

Die Nintendo Switch ist der Versuch, ein Tablet gleichermaßen als Heimkonsole und als mobilen Handheld zu etablieren. Spieler sollen die Wahl haben, ob sie ihre Titel auf dem Fernseher genießen oder unterwegs auf dem verbauten Touchscreen. Bis zuletzt blieb die Frage unbeantwortet, wie sich Spiele, die auf Touchsteuerung setzen, am Fernsehen spielen lassen. Jetzt ist es raus: Gar nicht – sie funktioniert schlichtweg nicht am TV-Gerät. Bislang hatte Nintendo kommuniziert, dass Spiele nahtlos am Fernseher weitergespielt werden können, sobald die Switch in das Dock gesteckt wird. Was Nintendo verschwieg: Ob das funktioniert, entscheidet der Entwickler.

Wird aus dem Spagat am Ende eine Zerreißprobe?

Offenbar stellt Nintendo es den Entwicklern frei, ob sie den TV-Modus der Switch unterstützen wollen – und damit die Steuerung anpassen – oder sich ganz auf das mobile Touch-Erlebnis konzentrieren wollen. Ob im Umkehrschluss auch Spiele erscheinen werden, die ausschließlich am Fernseher spielbar sind, lässt sich daraus allerdings nicht eindeutig ableiten. Gut möglich, dass uns in Zukunft ein spezielles Logo auf der Verpackung von Switch-Spielen auf den Anwendungsbereich hinweist.

Die Neuigkeit stammt übrigens nicht von Nintendo selbst. Vielmehr verriet der japanische Entwickler FlyHigh Works das nicht ganz uninteressante Detail in einem FAQ zu der Switch-Portierung des Rhythmusspiels Voez. Dieses setzt gänzlich auf Gestensteuerung auf dem Touchscreen. Die Eingabe via JoyCon wird vom Spiel nicht unterstützt.

Weitere Artikel zum Thema
Wolfen­stein 2 erscheint bald für die Nintendo Switch
Christoph Lübben
"Wolfenstein 2" kommt für die Nintendo Switch
"Wolfenstein 2" kommt: Der Ego-Shooter für Erwachsene erscheint Ende Juni 2018 endlich für die Nintendo Switch.
“Call of Duty” könnte als Sonde­re­di­tion auf die Nintendo Switch kommen
Francis Lido
Kommt "Call of Duty" auf die Nintendo Switch?
Activision plant wohl die Veröffentlichung eines "Call of Duty"-Spiels für die Nintendo Switch. Es soll sich um einen "Battle Royale"-Ableger handeln.
Nintendo Labo: Entwick­ler spre­chen über die Hinter­gründe des Papp-Zube­hörs
Christoph Lübben
Nintendo Labo hat wohl einen anderen Weg eingeschlagen, als Nintendo zunächst dachte
Nintendo Labo war wohl nicht von Anfang an als lehrreiches Papp-Zubehör geplant. Einer der Verantwortlichen beschreibt den Weg des Produktes.