Nintendo Switch: Pokémon: "Let's Go, Pikachu" und "Let's Go, Evoli" kommen

Nachschub für Pokémon-Fans – und das sogar erstmals auf der Nintendo Switch. Der japanische Hard- und Software-Hersteller hat mit "Pokémon: Let's Go Pikachu" und "Pokémon: Let's Go Evoli" gleich zwei neue Titel in der Hinterhand. Wir haben die Einzelheiten und den Erscheinungstermin der putzigen Monsterjagd für euch.

Nintendo liegt viel daran, die Fanbase der Pokémon-Spiele stetig zu erweitern: Mit "Pokémon: Let's Go Pikachu" und "Pokémon: Let's Go Evoli" ist das Rollenspiel nun bald erstmals für die Nintendo Switch verfügbar und soll sich besonders an Neueinsteiger richten.

Viele neue Features

In beiden Spielen habt ihr die Möglichkeit mit einem Freund gleichzeitig auf die spannende Jagd zu gehen. Durch die enge Verknüpfung zum Smartphone-Smash-Hit "Pokémon: GO" haben Fans der Serie sogar noch einen Grund mehr zur Freude. Extra für die neuen Games auf der Switch bietet Nintendo auch zusätzliche Hardware für ein noch besseres Spielerlebnis an: Der Pokéball Plus ist separat erhältlich und stellt eine Alternative zur Steuerung des Spiels per Joy Con dar. Mit einer lockeren Wurfbewegung aus dem Handgelenk werft ihr das Ding auf die streunenden Pokémons, euer Erfolg wird von der kleinen Plastikkugel dann mit verschiedenen Leuchtsignalen und Tönen quittiert.

Es ist sogar möglich in dem Ball eines eurer Lieblings-Pokémon mit euch zu führen, während ihr eurem fast normalen Alltag nachgeht. Auch für den Einsatz im Mobile-Game lässt sich die neue Hardware verwenden – dann ist es so, als ob ihr das "Plus-Armband" für Pokémon: GO nutzen würdet.

"Pokémon: Let's Go Pikachu" und "Pokémon: Let's Go Evoli" erscheinen am 16. November 2018 exklusiv für die Nintendo Switch. Weitere Details zum Spielablauf und den gebotenen Features könnt ihr dem oben eingebundenen Video entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Mit diesem Gadget spielt ihr Arcade-Klas­si­ker verti­kal
Lars Wertgen
"Zelda: Breath of the Wild" profitiert nicht von einem vertikalen Anzeigemodus
Für die Nintendo Switch gibt es klassische Spiele im Hochkant-Format. Die Konsole hat aber keinen passenden Anzeige-Modus. Das soll ein Gadget ändern.
Nintendo und Micro­soft sticheln gemein­sam gegen PlaySta­tion 4
Francis Lido
Nicht zwischen allen Konsolen ist Crossplay möglich
Ein neuer Nintendo-Spot wirbt für Crossplay zwischen Switch und Xbox – offenbar eine Anspielung auf die Kritik an der PlayStation 4.
"Fort­nite" auf der Nintendo Switch offen­bar großer Erfolg
Michael Keller2
"Fortnite" erobert die Nintendo Switch im Sturm
"Fortnite" ist zurzeit ein sehr gefragtes Spiel: Auch auf der Nintendo Switch setzt der Titel seine Erfolgsstory nahtlos fort.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.