Nintendo Switch verkauft sich schneller als jede Nintendo-Konsole zuvor

Die Nintendo Switch ist bei vielen Händlern derzeit vergriffen
Die Nintendo Switch ist bei vielen Händlern derzeit vergriffen(© 2017 CURVED)

Die Nintendo Switch ist auch hierzulande bei vielen Händlern ausverkauft. Große Versandhäuser wie Amazon geben aktuell nicht einmal einen Zeitraum an, ab wann die Konsole wieder lieferbar ist. Auch in den USA soll der Handheld-Hybrid einen großartigen Verkaufsstart hingelegt haben – der die Vorgängermodelle sogar übertrumpft.

Auf Twitter hat Nick Wingfield, Reporter der New York Times, Inhalte aus seinem Interview mit "Nintendo of America"-Präsident Reggie Fils-Aime veröffentlicht. Demnach wanderte die Nintendo Switch innerhalb der ersten zwei Verkaufstage in den USA häufiger über die Ladentheke als jede Nintendo Konsole zur Veröffentlichung zuvor. Damit schlägt das Hybrid-Gerät sogar die Nintendo Wii, die bislang zum Launch die am schnellsten verkaufte Nintendo-Konsole in den USA gewesen war.

Zelda schlägt Mario

Neben der Nintendo Switch soll auch einer der Release-Titel sehr beliebt bei Käufern sein. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat sich in den USA innerhalb der ersten Tage besser verkauft als jedes andere einzeln erhältliche Spiel von Nintendo zur Veröffentlichung bisher. Das neue Zelda schlägt den etwas älteren Titel "Super Mario 64", der in Amerika 1996 für das Nintendo 64 auf den Markt kam.

Zum Marktstart der Nintendo Switch in den USA hat Nintendo noch keine Verkaufszahlen bekannt gegeben. Zwar stehen die Sterne gut dafür, dass die Konsole ein großer Erfolg wird, doch noch muss sie sich über einen längeren Zeitraum beweisen. Die Wii hat sich bislang weltweit über 100 Millionen Mal verkauft – ein Rekord, der nur schwer zu brechen sein wird.