Nokia 6.1 erhält Sicherheitsupdate für März 2019

Das Nokia 6.1 ist seit 2018 auf dem Markt
Das Nokia 6.1 ist seit 2018 auf dem Markt(© 2018 CURVED)

Bereits im Hebst 2018 hat das Nokia 6.1 Android Pie erhalten. Aktuell rollt HMD Global einen neuen Build des Betriebssystems aus, der außerdem das Sicherheitsupdate für März 2019 mitbringt.

Laut NokiaPowerUser handelt es sich um Build V3.51F. Aktuell erhalten Nutzer in Indien bereits die neue Version. In nächster Zeit dürfte sie aber auch uns erreichen. Wenn es so weit ist, sollte euch euer Nokia 6.1 darüber informieren. Ihr könnt aber auch in den Einstellungen selbst danach Ausschau halten und den Download von dort aus starten.

Zeitnahe Installation empfohlen

Herunterladen solltet ihr das Update auf jeden Fall über ein WLAN. Denn die Aktualisierung ist offenbar rund 530 MB groß. Neben Googles Sicherheitsupdate für März 2019 beinhaltet die neue Version Verbesserungen an der Systemstabilität und an der Benutzeroberfläche. Der Google-Patch schließt diverse Sicherheitslücken in Android Pie.

Unter anderem soll es Angreifern bislang möglich sein, über das Media-Framework Schadcode in euer System einzuschleusen. Ihr solltet euch mit der Installation also nicht allzu viel Zeit lassen, wenn das Update für das Nokia 6.1 Deutschland erreicht hat. Lange dauern sollte das nicht. Denn was den Rollout von Aktualisierungen anbelangt, hat sich HMD Global bislang vorbildlich verhalten.

Auch iOS-Nutzer sollten das jüngste Update für ihr Betriebssystem übrigens, so schnell es geht, installieren. Diese Empfehlung kommt von Apple höchstpersönlich, denn iOS 12.2 stopft etliche Sicherheitslücken. Das Gleiche gilt für macOS Mojave 10.14.4. Vor welchen Bedrohungen ihr euch durch die Updates schützt, erklären wir euch an anderer Stelle.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi stichelt gegen Huawei: Googles Play Store ist der Grund
Claudia Krüger
Aufhänger Google Apps: Xiaomi versus Huawei
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.
Coro­na­vi­rus: Google zeigt die Effekte von Social Distan­cing in Deutsch­land
Michael Keller
Google zeigt die Veränderung des öffentlichen Lebens durch Social Distancing
Hat das Social Distancing Auswirkungen auf die Verbreitung des Coronavirus? Das ist noch offen. Google zeigt die Entwicklung des öffentlichen Lebens.