Nova Launcher: Android-App erhält Update mit Nachtmodus

Her damit !7
Der Nova Launcher bietet Euch eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten
Der Nova Launcher bietet Euch eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten(© 2016 Google Play Store/TeslaCoil Software)

Update für den Nova Launcher: Die App gehört zu den beliebtesten Android-Launchern von Drittanbietern und hat nun eine Aktualisierung erhalten. Die zweite Beta für Version 4.3 bringt unter anderem den Nachtmodus mit.

Der Nachtmodus in der zweiten Beta von Nova Launcher 4.3 funktioniert ähnlich wie der sogenannte Nightshift-Modus, der mit iOS 9.3 auf iPhones und iPads eingeführt wurde: Einige Elemente der App werden in den Abendstunden dunkler dargestellt, um die Augen zu entlasten und das Einschlafen zu erleichtern, berichtet AndroidAuthority. Zu diesen Elementen gehören die Suchleiste, der App Drawer sowie verschiedene Ordner auf dem Startbildschirm.

Suchleiste konfigurieren

Die Beta 2 der Nova Launcher-Version 4.3 bringt außerdem etliche Möglichkeiten zum Konfigurieren mit. So könnt Ihr beispielsweise die Suchleiste Euren Bedürfnissen entsprechend anpassen. In den "Einstellungen" der Android-App findet Ihr die Optionen zum Verändern der Suchleiste unter dem Menüpunkt "Desktop".

Mit dem Update sollen außerdem einige Bugs ausgeräumt werden, die im Nova Launcher mitunter auftreten können. Wenn Ihr die Beta 2 von Version 4.3 ausprobieren wollt, müsst Ihr Euch im Google Play Store auf der entsprechenden Unterseite für das Test-Programm registrieren. Anschließend könnt Ihr Euch die Software auf der Google-Plus-Seite des Nova Launchers per APK herunterladen oder innerhalb der App reguläre Beta-Updates aktivieren. Wann das Update für alle Nutzer ausgerollt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Bald könnt ihr über Skype tele­fo­nie­ren
Christoph Lübben1
Mit Amazon Echo könnt ihr über "Drop In" schon jetzt über Alexa telefonieren
Soziale Kontakte mit Alexa pflegen: Künftig könnt ihr mit einem Amazon Echo offenbar auch Anrufe via Skype machen.
Apple über­nimmt die Musi­ker­ken­nungs-App Shazam – und streicht die Werbung
Marco Engelien
Shazam gibt es auch für die Apple Watch.
Jetzt ist es offiziell: Apple übernimmt den Musikerkennungsdienst Shazam. Das hat für alle Nutzer positive Folgen.
"Fort­nite" könnt ihr jetzt auch auf HTC U12 Plus & Co. spie­len
Michael Keller
Auf dem HTC U12 Plus könnt ihr jetzt auch Fortnite spielen
Die Liste der Android-Smartphones, die "Fortnite" unterstützen, wird immer länger. Neu hinzugekommen: das HTC U12 Plus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.