Nubia startet Verkauf von Z11, Z11 mini, Z11 Max und N1 in Deutschland

Supergeil !9
Seit dem 1. Dezember 2016 ist das Nubia Z11 mini auch offiziell in Deutschland erhältlich.
Seit dem 1. Dezember 2016 ist das Nubia Z11 mini auch offiziell in Deutschland erhältlich.(© 2016 CURVED)

Das chinesische Unternehmen Nubia hat offiziell den Verkauf seiner Smartphones in Deutschland begonnen. Seit dem 1. Dezember 2016 sind das Nubia Z11, Nubia Z11 mini, Nubia Z11 Max und Nubia N1 regulär und nicht mehr nur als Importware im Handel erhältlich.

Auf dem MWC und der IFA haben wir bereits die Nubia-Smartphones begutachtet und das Nubia Z11 mini getestet. Noch rechtzeitig vor Weihnachten hat der chinesische Hersteller seine Ankündigung in die Tat umgesetzt und verkauft seine Smartphones in Deutschland. Für das Z11, Z11 mini, Z11 Max und N1 müsst Ihr nicht mehr Importhändler bemühen, sondern könnt sie unter anderem direkt auf der Homepage von Nubia bestellen.

Vier Smartphones für Deutschland

Nubia setzt bei seinen Smartphones auf ein elegantes und edles Design, wobei die technische Ausstattung immer unterschiedlich ausfällt. Das Flaggschiff unter den vier in Deutschland erhältlichen Smartphones ist das Nubia Z11. Es ist mit einem 5,5 Zoll großem Full-HD-Display ausgestattet und verfügt über eine Kamera mit drei Bildstabilisatoren – optisch, händisch und elektronisch. Unter der Haube erwartet Euch der Snapdragon 820 und beim Arbeitsspeicher könnt ihr zwischen vier oder sechs Gigabyte wählen – zahlt dafür aber einen hohen Aufpreis. Die unverbindliche Preisempfehlung für die ansonsten identischen Varianten liegen bei 499 und 599 Euro.

Das Nubia Z11 mini ist dagegen mit 259 Euro deutlich günstiger, kleiner und ähnlich schick. Bei der Ausstattung müsst Ihr Euch dagegen mit der technischen Mittelklasse zufrieden geben. Im Nubia Z11 Max, das 399 Euro kosten soll, steckt mit dem Snapdragon 652 ebenfalls ein Mittelklasse-Chipsatz. Dafür ist das Full-HD-Display mit sechs Zoll aber deutlich größer und auch der Akku lockt mit einer hohen Kapazität von 4000 mAh.

Noch größer ist der Akku beim Nubia N1 mit 5000 mAh. Ansonsten erwartet Euch für 229 Euro ein Smartphone, dass sich mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display und dem Helio P10 Chipsatz von Mediatek zwischen Einsteiger- und Mittelklasse bewegt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !11Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.