Nvidia Shield Tablet 2 kommt womöglich doch nicht mehr

Unfassbar !8
Mit diesem Brief hat Nvidia der Behörde mitgeteilt, dass das Produkt eingestellt wird
Mit diesem Brief hat Nvidia der Behörde mitgeteilt, dass das Produkt eingestellt wird(© 2016 Federal Communications Comission)

Wer auf eine offizielle Ankündigung eines Nachfolgers zum Nvidia Shield Tablet K1 in diesem Jahr hofft, könnte nun enttäuscht werden. Die Arbeiten am im Internet als Nvidia Shield Tablet 2 bekannten Gerät wurden nun angeblich eingestellt.

Nach einem Bericht von Android Authority ist die Entwicklung vom Gaming Tablet eingestellt. Als Quelle diene ein Brief, den Nvidia an die "Federal Communications Commission", die US-Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte, geschrieben habe. In dem Dokument heißt es offenbar, dass der Antrag auf eine Zertifizierung zurückgezogen werde. Eigentlich hieß es, das Unternehmen würde ein neues Gerät auf der diesjährigen IFA vorstellen.

Nvidia Portable 2 auf der IFA?

Als Grund gibt das Unternehmen dem Bericht zufolge lediglich "geschäftliche Gründe" im Brief an und vermerkt, dass das Produkt eingestellt worden sei. Dabei bezieht sich das Schreiben auf die Modellnummer VOB-P2280W. Genau diese Nummer soll laut Android Authority vor einiger Zeit in einem vorherigen Leak schon aufgetaucht sein und angeblich für das Nvidia Shield Tablet 2 stehen.

Beim Nvidia Shield Tablet 2 sollte es sich um ein 8 Zoll-Tablet handeln, das mit performanter Hardware besonders Gamer ansprechen sollte. Offen bleibt, ob Nvidia auf der IFA in Berlin vielleicht stattdessen mit dem Nvidia Portable 2 eine neue, mobile Gaming-Konsole auf Android-Basis präsentieren wird. Denn es wird gemutmaßt, Nvidia würde im Tablet-Sektor keinen großen Markt mehr sehen. Aus diesem Grund wäre es nicht allzu unwahrscheinlich, wenn das ursprüngliche Nvidia Shield Tablet 2 als ein völlig neues Gerät daherkommt.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.