Bestellhotline: 0800-0210021

Nvidia

Nvidia Shield Tablet
Nvidia Shield Tablet (© 2014 CURVED )
Nvidia

Mit dem Shield Tablet hat Nvidia ein Tablet entwickelt, das vor allem mit seiner massiven Grafikfähigkeit voll auf Spiele optimiert ist. Ohne mobiles Internet kostet das Gerät, das es ab Mitte August 2014 in Deutschland zu kaufen gibt, rund 300 Euro – mit LTE ist der Preis 80 Euro höher. Für Controller und Cover kommen noch einmal 60 beziehungsweise 30 Euro hinzu.

Mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln und einer Bildschirmdiagonale von acht Zoll ist das Shield Tablet äußerlich ein Mittelklasse-Tablet. Im Inneren pocht allerdings neben dem 2,2 GHz-Quadcore-Prozessor der Nvidia Tegra K1-Prozessor als Grafikeinheit: 192 Kerne sorgen dafür, dass trotz nur 2 GB RAM auch anspruchsvollere Spiele flüssig laufen.

Lässt sich auch mit Stylus bedienen

Der Akku bringt eine Kapazität von 19,75 Wattstunden mit und versorgt das Shield Tablet damit laut Hersteller für bis zu zehn Stunden Videowiedergabe. Zwei 5-Megapixel-Kameras bringen dem auf Android 4.4.3 basierenden Gerät die übliche Tablet-Funktionalität. Die 4G-Variante verfügt über 32 GB internen Speicher, die WLAN-Version über nur 16 GB, beide lassen sich jedoch per MicroSD erweitern. Das Shield Tablet verfügt außerdem über einen eigenen Stylus.

Nvidia Shield Tablet kommt erst mit Zubehör auf Hochtouren

Erst mit entsprechendem Zubehör wird das Shield Tablet zu einer echten Gaming-Maschine. Bis zu vier Shield Wireless Controller können per WLAN an das Gerät gebunden werden, und mit einem HDMI-Kabel könnt Ihr auch auf größeren Bildschirmen oder Beamern spielen. Auch das Streaming von PC-Spielen auf das Tablet ist ebenso eine Option, wie der Live-Stream an Twitch. Das Nvidia Shield ist ein Tablet für Gamer und bietet entsprechend optimierte Leistung, die auch für andere Nutzer interessant sein könnte.