Nvidia Shield Tablet: Hinweise auf neues Modell aufgetaucht

Her damit !23
Nvidia ist für seine Gaming-Geräte wie das Shield Tablet bekannt
Nvidia ist für seine Gaming-Geräte wie das Shield Tablet bekannt(© 2015 Ubisoft, CURVED Montage)

Nvidia könnte schon bald ein neues Gaming-Gerät für die Shield Tablet-Reihe herausbringen: Ein entsprechender Hinweis findet sich auf der Seite der US-Zulassungsbehörde FCC, wo auch eine Skizze des Tablets zu finden ist, berichtet Liliputing.

Die angegebenen Details zur Ausstattung des mutmaßlichen Gaming-Tablets von Nvidia sind zwar nur spärlich, zumindest die Maße werden aber verraten. Das Gerät soll demnach 120 mm hoch und 215 mm breit sein. Die Tiefe soll bei 7,62 mm liegen, während das Gerät 340 Gramm auf die Waage bringt. Das vermeintliche Shield Tablet mit der Modellnummer P2290W soll zudem Bluetooth unterstützen und einen microUSB-Port besitzen.

Nachfolger für Shield K1 Tablet?

Laut Liliputing sei es durchaus möglich, dass Nvidia sein neues Shield Tablet mit dem Tegra X1-Chipsatz ausstatten wird. Weiterhin gelte ein größerer Arbeitsspeicher als im Shield K1 Tablet als wahrscheinlich. Zum Vergleich: Das K1 Tablet von 2015 nutzt den Tegra K1 als Herzstück und verfügt über 2 GB RAM. Laut AndroidAuthority wird das neue Tablet voraussichtlich mindestens eine Full HD-Auflösung bieten – aber auch ein QHD-Bildschirm sei denkbar.

Das Nvidia K1 Tablet hat unlängst das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow erhalten. Die Aktualisierung hat Unterstützung für die Grafikschnittstelle Vulkan auf das Gerät gebracht, wodurch eine noch bessere Grafik-Performance möglich sein soll. Wann der Nachfolger des Gaming-Tablets erscheinen könnte, ist bisher nicht bekannt. Auch Informationen zum möglichen Preis gibt es bislang nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte bald für News Gebühr erhe­ben
Guido Karsten2
In Facebooks Ökosystem könnten in Zukunft auch kostenpflichtige Dienste Einzug halten
Facebook arbeitet an einem kostenpflichtigen Service zum Betrachten von Nachrichteninhalten. Ein Test soll noch dieses Jahr beginnen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
JBL Flip 4 im Test: Mons­ter­bass im Mini-Format
Jan Johannsen4
Der JBL Flip 4 hat mit Wasser keine Probleme.
7.1
Wer eine Outdoor-Party beschallen will, kommt mit dem Smartphone alleine nicht weit. Wir haben den Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 4 getestet.