Nvidia Shield Tablet K1: Marshmallow-Update soll vor Weihnachten kommen

Im November hatte Nvidia erst sein neues Shield Tablet K1 vorgestellt. Nun soll bereits das Update auf Android 6.0 Marshmallow kommen. Der Hersteller, der besonders für seine Grafikkarten bekannt ist, hat ein Video veröffentlicht, in dem das aktuelle Google-Betriebssystem für das Tablet vorgestellt wird.

Die Videobeschreibung bei YouTube verrät bereits, dass das Update mit Android 6.0 Marshmallow noch im Dezember 2015 für das Nvidia Shield Tablet K1 erscheinen soll. Laut Android Authority wird sogar ein Release vor Weihnachten erwartet. Der günstigere Ableger des originalen Nvidia Shield Tablets würde damit zu den ersten Tablets überhaupt gehören, die ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten.

Inklusive "Now on Tap"

Im zweiminütigen video erklärt Nvidias Will O'Neal die spannendsten Neuerungen, die mit Android 6.0 Marshmallow auf dem Shield Tablet K1 Einzug halten werden. Neben einer verbesserten App-Übersicht und der Kontrolle über die Rechte, die Ihr den Anwendungen einräumt, ist auch Googles "Now on Tap"-Feature mit dabei, mit dem Ihr Euch spontan mit nur einem Knopfdruck Hintergrundinformationen zum Bildschirminhalt anzeigen lassen könnt. Solltet Ihr auch auf das Android Marshmallow-Update für Euer Smartphone warten, könnte Euch unsere stets aktuelle Übersicht mit Infos zu Android 6.0-Updates für Smartphones und Tablets interessieren.

Das Nvidia Shield Tablet K1 wird seit Mitte November zum Preis von 199 Euro angeboten. Es soll sich optimal zum Spielen eignen und unterstützt dafür die Wiedergabe von Android-Titeln und solchen ehemaligen PC-Titeln, die extra für die Nvidia Shield Tablets angepasst wurden. Ressourcenhungrige PC-Spiele wie The Witcher 3 können immerhin über Nvidias Spiele-Streaming Dienst Nvidia Now auf dem Shield Tablet K1 gespielt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !13Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !14Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.