Nvidia Shield Android TV: So soll die Neuauflage mit Controller aussehen

Das neue Nvidia Shield Android TV könnte in zwei Größen erscheinen
Das neue Nvidia Shield Android TV könnte in zwei Größen erscheinen(© 2016 Android Police)

Die Neuauflage des Nvidia Shield Android TV steht offenbar in den Startlöchern: Im Internet ist ein Bild aufgetaucht, das die zweite Version von Nvidias Mischung aus Konsole und Set-Top-Box zeigen soll. Demnach erwarten uns keine großen Änderungen beim Design – aber unterschiedliche Ausführungen.

Die Bilder des mutmaßlichen Nvidia Shield Android TV stammen von Android Police. Auf den ersten Blick scheint das Unternehmen demnach für die Box kein neues Design einzuführen, die dem Vorgänger sehr ähnlich sieht. Allerdings wird es das Gadget offenbar in zwei Größen geben. Ob es auch in Bezug auf die Ausstattung einen Unterschied zwischen den Modellen gibt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Möglich sei zum Beispiel auch, dass auf dem Bild die alte und die neue Version nebeneinander zu sehen sind.

Neuer Controller inklusive

Anders sieht es beim Controller für das mutmaßliche Nvidia Shield Android TV aus, der über kein Touchpad mehr verfügt. Dem geleakten Bild zufolge scheint der Controller außerdem ergonomischer geformt zu sein als der Vorgänger. Laut 9to5Google könne es sich auch um ein unvollendetes Renderbild handeln, weshalb die finale Version ein anderes Aussehen erhalten kann.

Erst vor Kurzem gab es das Gerücht, dass Nvidia bei dem Namen des Shield Android TV bewusst auf den Zusatz "2" verzichtet. Daraus lässt sich ableiten, dass es sich eher um ein Upgrade als einen echten Nachfolger handelt. Näheres erfahren wir vermutlich schon in naher Zukunft: Den Gerüchten zufolge wird Nvidia sein neues Gerät auf der CES 2017 präsentieren, die Anfang Januar in Las Vegas stattfindet.