Nvidia Shield Tablet K1 erhält Android 6.0 Marshmallow

Supergeil !5
Nvidia ist für seine Gaming-Tablets bekannt
Nvidia ist für seine Gaming-Tablets bekannt(© 2014 CURVED)

Update für das Nvidia Shield Tablet K1: Das noch relativ junge Gaming-Tablet von Nvidia wird nun bereits mit Android 6.0 Marshmallow ausgestattet. Das Update bringt viele typische Marshmallow-Features auf das Gerät – und einige Funktionen und Apps, die offenbar speziell auf das K1 zugeschnitten sind.

Dazu gehört beispielsweise Nvidias Entscheidung, mit dem Update auf Android 6.0 Marshmallow das Spiel Fallout Shelter als App vorzuinstallieren, berichtet 9to5Google. Außerdem erscheint die Kamera-App auf dem Nvidia Shield Tablet K1 nun in der Optik von Googles Material Design, das mit Android 5.0 Lollipop eingeführt wurde. Zudem gibt es mit dem Update auf die neueste Android-Version auch Echtzeiteffekte in HD für Bilder.

"Now on Tap"-Feature

Das Update auf Android 6.0 Marshmallow bringt außerdem das "Now on Tap"-Feature auf das Nvidia Shield Tablet K1. Zudem werden Speichererweiterungen mittels SD-Karte nun vom Tablet automatisch zum internen Speicher hinzugerechnet. Weitere Änderungen betreffen die erweiterten Möglichkeiten zur Personalisierung von Homescreen und Einstellungsmenüs sowie zum Eingrenzen des Zugriffs von Apps auf persönliche Daten. Auch die Energieeffizienz des Tablets soll mit dem Update erhöht werden und die Akkulaufzeit verbessern.

Das Nvidia Shield Tablet K1 besitzt einen 8-Zoll-Bildschirm und einen Vierkern-Prozessor mit der Taktung von 2,2 GHz. Für die Grafikleistung ist eine Kepler-GPU zuständig. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 2 GB, während als interner Speicherplatz 16 GB zur Verfügung stehen. Zu den Features gehören die beiden Frontlautsprecher und die 5-MP-Kamera auf der Vorderseite.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
Anki Over­drive Fast & Furious im Test: mit Hobbs und Dom auf der Renn­piste
Jan Johannsen
Anki Overdrive Fast & Furious: Der Ice Charger und der MXT als neue Supercars.
Von der Kinoleinwand auf die Rennstrecke: Anki Overdrive Fast & Furious will mit zwei Autos aus der Filmreihe punkten. Wir sind sie Probe gefahren.