Bestellhotline: 0800-0210021

o2 Internet to Go Unlimited Tarife gestartet: Daten-Flat so lange ihr wollt

O2 Internet to go unlimited Header
Nie wieder Sorgen machen ums Datenvolumen: o2 Internet to Go Unlimited (© 2021 Public )
Anzeige

Ab sofort hat o2 einen neuen attraktiven Datentarif im Portfolio: Internet to Go Unlimited. Damit surft ihr solange ihr wollt im Internet – ohne Begrenzung des Datenvolumens.

Ihr habt es satt, ständig eure Daten im Blick zu behalten, um nicht am Ende des Monats draufzahlen oder deutlich langsamer surfen zu müssen? Dann sind die neuen Internet to Go Unlimited Tarife genau die richtigen für euch. Handytarife mit unbegrenztem Datenvolumen gibt es bereits seit Längerem. Nun bietet o2 mit den Internet to Go Unlimited Tarifen auch reine Internet-Verträge an, die euch beim Surfen, Streamen und Co. keine Grenzen mehr setzen. Egal ob Spotify, peinliche WhatsApp-Videos oder binge-watching aus den Öffis: Mit unbegrenztem Datenvolumen ab 4,99 Euro sind euch in Sachen mobiles Internet keine Grenzen mehr gesetzt.

Wie funktioniert o2 Internet to Go Unlimited?

Zunächst bucht ihr das o2 Internet to Go Unlimited Starterpaket. Das kostet einmalig 49,99 Euro und enthält die SIM-Karte mit einer Daten-Flatrate für einen Monat. Ist der Zeitraum um, läuft die Flatrate ohne euer Zutun von selbst aus. Möchtet ihr direkt oder auch nach einer Pause das Angebot wieder nutzen, könnt ihr die Flatrate für einen Tag, eine Woche oder auch einen Monat reaktivieren. Die Flatrate-Preise für unbegrenztes mobiles Internet findet ihr im folgenden Abschnitt.

Starterpaket inklusive Daten-Flat für 1 Monat:
  • Gültigkeitsdauer: 1 Monat
  • Preis: 49,99 Euro
  • Maximale Geschwindigkeit: 300 Mbit/s
Starterpaket inklusive mobilem Router und Daten-Flat für 1 Monat:
  • Gültigkeitsdauer: 1 Monat
  • Preis: 79,99 Euro
  • Maximale Geschwindigkeit: 300 Mbit/s
  • Mobiler Router von ZTE inklusive Akku (ca. 7 Stunden Laufzeit)
Tages-Flat:
  • Gültigkeitsdauer: 1 Tag
  • Preis: 4,99 Euro
  • Maximale Geschwindigkeit: 300 Mbit/s
Wochen-Flat:
  • Gültigkeitsdauer: 7 Tage
  • Preis: 19,99 Euro
  • Maximale Geschwindigkeit: 300 Mbit/s
Monats-Flat:
  • Gültigkeitsdauer: 31 Tage
  • Preis: 49,99 Euro
  • Maximale Geschwindigkeit: 300 Mbit/s

Der Basis-Tarif beinhaltet weder eine Grundgebühr noch eine Mindestvertragslaufzeit. Ihr zahlt also nur, wenn ihr Internet to Go nutzt. Darüber hinaus endet der Tarif automatisch, sobald der Gültigkeitszeitraum überschritten ist.

Buchen könnt ihr o2 Internet to Go Unlimited über die MeinO2 App und direkt auf o2online.de.

Was kann der mobile Router und wofür lohnt sich das Angebot?

Noch besser wird das flexible Angebot durch eine nützliche Zusatzoption: Das Starterpaket gibt es für 30 Euro mehr, also für insgesamt 79,99 Euro, auch mit einem mobilen Router von ZTE. Steckt ihr die SIM-Karte des o2 Internet to Go Unlimited Tarifs dort hinein, stellt dieser ein WLAN mit Internetzugang bereit, mit dem ihr beispielsweise Handys, smarte Fernseher, Tablets und sonstige Gadgets verbinden könnt. Besonders praktisch: Der Router ist sehr kompakt (passt in die Hand) und enthält einen Akku für eine Laufzeit von etwa 7 Stunden.

Wer häufig oder längere Zeit im Urlaub verbringt, kann dank o2 Internet to Go ohne Bedenken und ohne Sorgen um GB-Mengen im Internet surfen. Grade auf längeren Reisen ist das inkludierte Datenvolumen eures Handytarifs schnell aufgebraucht. Darüber hinaus eignet sich der mobile Router für den Einsatz in Wochenendhäusern, Schrebergärten oder an anderen Orten, an denen ihr euch nicht dauerhaft aufhaltet, ihr jedoch hin und wieder auf das Internet zugreifen möchtet. Auch als Ersatz-Router kann er eingesetzt werden, falls beispielsweise das heimische Internet ausfällt.

Ihr seid häufig im EU-Ausland unterwegs? Dann beachte die folgenden Roaming-Bedingungen:

Tages-Flat:
  • LTE Volumen EU: 2,8 GB
Wochen-Flat:
  • LTE Volumen EU: 11,2 GB
Monats-Flat:
  • LTE Volumen EU: 28 GB

Egal ob im In- oder Ausland, 5G lässt sich mit den Internet to Go Tarifen ebenfalls nutzen. Allerdings benötigt ihr dafür einen anderen Router oder ein anderes 5G-fähiges Gerät. Das mitgelieferte Modell ist nicht 5G-fähig.

Weitere Artikel zum Thema