O2 wirbt bereits mit dem iPhone 6 – ohne das iPhone 6

Supergeil !32
Geschickt: iPhone 6-Werbung ohne iPhone 6
Geschickt: iPhone 6-Werbung ohne iPhone 6(© 2014 Twitter/tomwarren)

Die ganze Tech-Welt redet längst vom iPhone 6, da kann man schon mal anfangen, mit dem Gerät zu werben – auch wenn es streng genommen nicht einmal offiziell angekündigt ist. Der britische Ableger des Mobilfunkanbieters O2 spielt in einer aktuellen Print-Anzeige geschickt mit dem Hype um Apples offenes Geheimnis.

Natürlich ist das iPhone 6 auf der Anzeige weder zu sehen, noch wird es namentlich genannt, oder auch nur halbwegs direkt auf Apple verwiesen – nichts davon. Dafür sehen wir mehrere geschwärzte Bereiche auf der seitenfüllenden Werbung. "Unsere O2-Gurus können Dir dabei helfen, Deine smarten Geräte zu meistern", lautet die Werbebotschaft des Unternehmens. Dann folgt der Gag: "Es sei denn, es ist das neue [zensiert], denn das erscheint nicht vor dem [zensiert]." Und dann wäre da noch eine recht verwundert dreinblickende Katze, denn auch Englands Werbeagenturen wissen: Cat Content geht immer. Den Spruch mit "Katze aus dem Sack lassen" wollen wir uns an dieser Stelle verkneifen.

Was könnte nur hinter den schwarzen Balken stehen?

Während sich der größere Zensurbalken naheliegenderweise mit "Apple iPhone 6" füllen ließe, ist das geschwärzte Datum tatsächlich noch unbekannt. Zwar hat Apple inzwischen ein Presse-Event für den 9. September angekündigt, in dessen Rahmen quasi alle Welt mit der Enthüllung des iPhone 6 rechnet – und immer mehr Stimmen auch mit der Vorstellung der iWatch. Wann das lange ersehnte Apple-Smartphone in den Handel kommt, kann aktuell allerdings nur spekuliert werden. Naheliegend wäre der schon länger als iPhone 6-Release-Termin gehandelte 19. September, denn Apple macht seine Smartphones üblicherweise stets am Freitag der Woche nach der Enthüllung verfügbar. In seinem offiziellen Twitter-Profil gibt sich O2 jedenfalls unwissend.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller1
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller2
Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.