Office Sway: Neues PowerPoint erscheint in mehr Ländern

Office Sway soll schon bald in weiteren Ländern erscheinen
Office Sway soll schon bald in weiteren Ländern erscheinen(© 2014 Microsoft, CURVED Montage)

Neue Anwendung für die Präsentation von Ideen: Microsoft will seine Software Office Sway nun auf weiteren Märkten anbieten, berichtet iDownloadBlog. Bislang ist die kostenlose App nur bei iTunes in Neuseeland verfügbar, sollte aber in naher Zukunft zumindest auch in den USA, Kanada, Indien und Großbritannien heruntergeladen werden können.

Mit Office Sway könnt Ihr auf dem iPhone oder iPad interaktive Präsentationen erstellen und diese mit Bildern, Unter- und Überschriften, Text und einem individuellen Layout versehen. Damit erhaltet Ihr viele der Funktionen, die Euch Power Point auf dem PC bietet, in einer modernisierten und vereinfachten Form für Euer iOS-Gerät. Office Sway stellt Euch Templates für die Erstellung von Präsentationen zur Verfügung, die Ihr anschließend über soziale Netzwerke oder per E-Mail mit Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen teilen könnt.

Darstellung erfolgt direkt im Browser

Die mit Office Sway erstellten Präsentationen können von den Empfängern direkt in eiem Browser angesehen werden; ein Download oder eine ergänzende Software ist dafür nicht erforderlich, wenngleich eine native App zur Betrachtung in Arbeit sein soll. Das Layout wird laut Microsoft automatisch an das Gerät des Empfängers angepasst und kann somit ohne Probleme auf einem Smartphone, Tablet oder Computer aufgerufen werden. Wenn Ihr bei der Nutzung von Office Sway mit Eurem Microsoft-Account eingeloggt seid, werden die Präsentationen außerdem automatisch auf allen Euren Geräten synchronisiert.

Microsoft hatte Office Sway bereits im November veröffentlicht – allerdings zunächst nur in Neuseeland. Kritiker beurteilten die Software damals als einfach zu bedienen; echte Innovationen seien aber eher Mangelware.