Omlet: US-Regierung empfiehlt die WhatsApp-Alternative

Mit Omlet kommt ein weiterer Konkurrent für WhatsApp und andere Messenger-Apps. Die Anwendung wird sogar von der US-Regierung gefördert. Ein großer Vorteil gegenüber den Mitbewerbern: Omlet setzt auf Anonymität und speichert fast keine Daten auf eigenen Servern.

Die Chat-App Omlet zwingt Euch nicht, Daten auf firmeneigene Server hochzuladen. Wenn Ihr via Omlet Nachrichten oder Bilder verschickt, sucht Ihr Euch einen Cloud-Speicher wie Dropbox oder RapidShare aus, über den Eure Dateien laufen. Die speziellen Omlet-Server im Hintergrund sind lediglich dafür zuständig, Euren Kontakt darüber zu informieren, dass er eine neue Nachricht bekommen hat. Sobald Nachrichten oder Dateien mit dem Smartphone abgerufen werden, löscht Omlet die Daten von seinen eigenen Servern. Allerdings ist es nötig, Kontaktdaten auf den Omlet-Servern zu hinterlegen, falls Ihr die App von verschiedenen Geräten nutzen wollt. Es ist auch möglich, sich in Nachrichtengruppen zusammenzufinden.

Auf neuen Asus-Geräten in Taiwan ist Omlet vorinstalliert

Die Entwicklungszeit für Omlet dauerte etwa vier Jahre. Es ist Teil des Projektes "Open Programmable Mobile Internet 2020", das die US-Regierung mit zehn Millionen Dollar fördert. Omlet ist auf Android- und iOS-Geräten verfügbar und kann kostenlos im jeweiligen Store heruntergeladen werden.

Die Entwickler von Omlet arbeiten daran, dass Hersteller ihre App auf Smartphones vorinstallieren. Bei Asus hatten diese Verhandlungen schon Erfolg: Die neuen Android-Geräte für den heimischen Markt in Taiwan haben bereits Omlet an Bord.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !42WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
7.7
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.