Omlet Chat: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2014

Omlet Chat ist eine Messenger-App, die dank dezentraler Architektur mehr Privatsphäre als die Konkurrenz von WhatsApp und Facebook bieten soll. Das Entwickler-Team setzt dabei auf Cloud-Speicherdienste von Drittanbietern wie Dropbox oder Box.net, auf denen Fotos, Texte und animierte GIFs hinterlegt werden.

Omlet Chat ermöglicht die Vernetzung zu eigenen sozialen Netzwerken und nutzt Server, deren Verbindungsdaten nach dem Gebrauch wieder gelöscht werden. Eigene Cloud-Daten können Nutzer behalten oder löschen – ganz wie sie wollen. Von der Bedienung her ist Omlet Chat eine bunte, einfach gestaltete App, die neben Multimedia-Nachrichten und schnellem Anhang von Geodaten auch die Erstellung eigener Sticker unterstützt.

Sicherheit durch Cloud-Dasein

Das Versprechen der Entwickler, Daten nicht zu monetarisieren oder auch nur zu behalten scheint legitim: Die Entwicklungskosten der App stammen aus einem US-Haushaltstopf für die Weiterentwicklung des dezentralen, mobilen Internets. Stanford-Professorin Monica Lam und ihr Team vom Mobisocial Inc. sind also finanziell unabhängig. In Sachen Sicherheit ist die App weit stärker als die Konkurrenz von WhatsApp oder dem Facebook Messenger, wenngleich die Möglichkeit der Endnutzer-Verschlüsselung nicht Teil von Omlet Chat ist.

Da Omlet Chats Schnittstellen offen sind, können Programmierer allerdings Dinge wie eine Verschlüsselung oder die Nutzung für eigene Apps nachrüsten. Auch die Einrichtung eigener Omlet Chat-Server ist für Entwickler möglich, sollte es Zweifel an den Intentionen der originalen Hersteller geben. In Taiwan ist Omlet Chat auf den neueren Zen-Smartphones von Asus bereits vorinstalliert. Die Anwendung ist also möglicherweise eine dezentrale Alternative für WhatsApp, den Facebook-Messenger und Co.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Mobisocial, Inc.
Preisgratis
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Soziale Netze
Alle passenden Tipps
Warum ihr auf jeden Fall mit dem farbenfrohen Schwergewicht trainieren solltet, bevor ihr es verspeist:
Gar nicht so gruse­lig: Das #Kürbis-Work­out ist der Hallo­ween-HIIT
Tina Klostermeier2

Halloween löst, wie kreative Fitness-Influencer zeigen, neben Kostüm- und Food-Trends auch einen Trainings-Hype aus: #Kürbis-Workout

Wann wird die nächste Klausur geschrieben? Mit hilfreichen Apps wir die Orga im Studium zum Kinderspiel.
Nicht nur beim Lernen hilf­reich: Die besten Apps für Studen­ten
Arne Schätzle

Smartphone und Tablet einsetzen, um das Studium sinnvoll zu organisieren? Da fehlt doch etwas. Wir stellen die hilfreichsten Apps vor.

Fitness-Feeds wimmeln nur so von Oats, Avocados, Skyr, Nussmus und Hummus. Aber brauchen Sportler das wirklich?
Skyr, Avocado, Nuss­mus und Co.: Was brin­gen die Fitness­foods wirk­lich?
Tina Klostermeier

Glaubt man den Fitness-Feeds auf Instagram, dann dürfen diese fünf Fitnessfoods nicht fehlen: Oats, Avocado, Skyr, Nussmus und Hummus. Oder doch?

Mythos oder Fitness-Realität: Was bringt das 1.000-Kalorien-Workout wirklich?
Fitness-Mythos 1.000 Kalo­rien-Work­out: Was bringt der neue Fitness-HI(I)T?
Tina Klostermeier1

Im Netz kursiert ein neuer Fitness-HI(I)T: Das 1.000-Kalorien-Workout. So viel soll man in 10 bis 60 Minuten verbrennen, heißt es. Die Idee ist gut...

Der Handstand feiert ein Revival in CrossFit, Calisthenics oder Pole Dance, während der Kopfstand die Yoga-Königsdisziplin ist.
Hand­stand und Kopf­stand lernen: Trai­ning kopf­über ist im Trend
Tina Klostermeier

Der Handstand feiert ein Revival in CrossFit, Calisthenics oder Pole Dance, während der Kopfstand die Yoga-Königsdisziplin ist.

Wie ist Sophia Thiel nur so erfolgreich als Fitness-Influencerin geworden? Wir verraten es euch.
Fitness auf Insta­gram: Tipps und Hash­tags für mehr Follower und Moti­va­tion
Tina Klostermeier1

Wie wird man als Fitness-Influencer auf Instagram erfolgreich und oder findet als Nutzer Motivation? Wir haben Tipps und die besten Hashtags.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.