OnePlus 6 ist offenbar "heimlich" wasserdicht

Supergeil !6
Kopfhöreranschluss und USB-C-Port sind mit Gummis abgedichtet
Kopfhöreranschluss und USB-C-Port sind mit Gummis abgedichtet(© 2018 CURVED)

In unserem Test konnte das OnePlus 6 in fast allen Bereichen überzeugen. Einer der wenigen Kritikpunkte ist die fehlende IP-Zertifizierung. Der Hersteller sagt zwar, dass das Flaggschiff bis zu einem gewissen Grad wasserdicht ist, gibt aber keine Garantie darauf. Ein Teardown hat nun offenbar gezeigt, dass OnePlus recht hat.

Die auf Reparaturen spezialisierte Seite iFixit hat das OnePlus 6 einem Teardown unterzogen. Beim Auseinandernehmen stellte sich heraus, dass der Hersteller mehrere Vorkehrungen getroffen hat, um sein Top-Smartphone resistent gegen Wasser zu machen. So habe OnePlus etwa den SIM-Karten-Schlitten mit Gummi abgedichtet, um das Eindringen von Wasser durch den SIM-Karten-Schacht zu verhindern.

Silikon und Gummi schützen das OnePlus 6 vor Wasser

Außerdem seien die Steckplätze der Hauptplatine im OnePlus 6 mit schwarzem Silikon versiegelt – eine Maßnahme die der Hersteller anscheinend auch beim OnePlus 5 bereits ergriffen hat. Darüber hinaus befänden sich auch um die Lautsprecheröffnung, den USB-C-Port und den Kopfhöreranschluss herum Abdichtungen. Das alles garantiert zwar nicht hundertprozentig, dass kein Wasser eindringt, doch die Wahrscheinlichkeit dürfte dadurch deutlich sinken.

iFixit fasst es folgendermaßen zusammen: "Wir würden damit wohl nicht in einen Pool springen, aber es ist nett, einen gewissen [Wasser-]Schutz zu haben, der die Reparatur nicht erschwert." Darauf anlegen solltet ihr es aber nicht, den im Falle eines Falles, könnt ihr keine Ansprüche gegen den Hersteller geltend machen. Eben weil es nicht offiziell wasserdicht ist. Die Reparierbarkeit des OnePlus 6 soll übrigens durchschnittlich sein: iFixit bewertet sie mit 5 von 10 möglichen Punkten.

Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 6 kann jetzt auch Augmen­ted Reality
Francis Lido
ARCore soll jetzt auch auf dem OnePlus 6 funktionieren
Das OnePlus 6 soll nun ARCore unterstützen. Darüber hinaus erhalten einige weitere Smartphones Zugriff auf AR-Apps.
OnePlus 6 und Co.: Kamera-App unter­stützt künf­tig Google Lens
Michael Keller
Das OnePlus 6 dürfte als eines der ersten Geräte mit dem Update ausgestattet werden
OnePlus bereitet offenbar ein Update vor: Die Kamera-App der hauseigenen Smartphones soll bald Google Lens unterstützen.
OnePlus 6: Update stopft schwere Sicher­heits­lücke
Francis Lido1
Das OnePlus 6 ist nach dem Update ein Stück sicherer
Das OnePlus 6 soll wieder sicher sein. Besitzer des Smartphones müssen dafür aber das derzeit ausrollende Update installieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.