OnePlus 7 ist laut Hersteller "geschmeidig" – dank hochauflösendem Display?

Das OnePlus 7 Pro soll ein höher auflösendes Display besitzen als das 6T (Bild)
Das OnePlus 7 Pro soll ein höher auflösendes Display besitzen als das 6T (Bild)(© 2018 CURVED)

Der erste offizielle Teaser zum OnePlus 7 ist da: Wie angekündigt, äußerte sich CEO Pete Lau auf Twitter zu dem kommenden Flaggschiff seines Unternehmens. In dem Tweet am Ende dieses Artikels deutet er ein Display der besonderen Art an.

Genauer gesagt, schreibt Pete Lau frei übersetzt: "Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass das nächste Produkt von OnePlus eine neue schnelle und geschmeidige Ära einleitet. Geschmeidig ('smooth') ist anspruchsvoller als schnell – eine echte Probe für Hardware und Software." Der Tweet passt zu einem aktuellen Gerücht: Die Pro-Version des OnePlus 7 soll ein AMOLED-Display besitzen, das eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz bietet und in QHD Plus auflöst.

OnePlus 7 Pro: 5G und Triple-Kamera?

Ein solches Display würde Bewegtbilder besonders flüssig beziehungsweise geschmeidig darstellen. Die hohe Bildwiederholfrequenz würde sich unter anderem bei Spielen bemerkbar machen, wenn diese 90 Hz (oder mehr) unterstützen. Aber auch die Benutzeroberfläche selbst dürfte davon profitieren. Das OnePlus 7 Pro wird sich wohl im Alltag generell flüssiger anfühlen als sein Vorgänger.

Zwar erwähnt Pete Lau das OnePlus 7 nicht namentlich, doch das kurze Video in dem Tweet verrät zumindest, dass er von einem Smartphone schreibt. Dass er es vermeidet, dass Gerät beim Namen zu nennen, spricht dafür, dass uns tatsächlich ein OnePlus 7 Pro erwartet.

Der zweite Tweet am Ende dieser News verrät weitere mutmaßliche Details. Angeblich soll das Smartphone unter anderem 5G sowie USB 3.1 unterstützen. Zudem bietet es wohl eine Triple-Kamera. Der Akku soll eine Kapazität von 4000 mAh aufweisen und sich mit bis zu 30 Watt aufladen lassen. Die Standardversion des nächsten OnePlus-Smartphones bringt offenbar schwächere Hardware mit – zum Beispiel einen anderen Bildschirm.


Weitere Artikel zum Thema
Android-10-Update fertig: OnePlus 7 Pro erhält bereits neues OxygenOS
Guido Karsten
Nach dem Update könnt ihr die Benutzeroberfläche eures OnePlus 7 noch individueller anpassen
OnePlus gibt Gas: Für das OnePlus 7 Pro sowie das OnePlus 7 steht nun bereits ein Systemupdate auf Basis von Android 10 zum Download bereit.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Ab sofort könnt ihr das OnePlus 7 vorbe­stel­len
Michael Keller
Her damit !6Ab Anfang Juni 2019 könnt ihr das OnePlus 7 auch direkt kaufen
Das OnePlus 7 kommt: Mitte Mai 2019 hat das Unternehmen seine neuen Smartphones vorgestellt. Ab sofort könnt ihr das kleine Modell bestellen.