OnePlus 7 (Pro): Wasserdicht auch ohne IP-Zertifizierung?

Das OnePlus 7 (Pro) hat einen weiteren Teaser erhalten. Dieses Mal steht die mutmaßliche Wasserresistenz der Modellreihe im Fokus. Es sieht stark danach aus, als würde der Hersteller an seiner bisherigen Einstellung zu IP-Zertifizierungen festhalten.

Der Teaser kommt in Form eines Videos, das ihr  über diesem Artikel seht. Es ist mit einem Text unterlegt, der übersetzt folgendermaßen lautet: „Bewertungen der Wasserresistenz kosten Geld. Wir haben etwas weniger Teures gekauft.“ Anschließend fällt ein Gerät der OnePlus-7-Reihe in einen Eimer voll Wasser. Die Botschaft des Herstellers ist eindeutig: Auch ein Gerät ohne IP-Zertifizierung kann gegen das Eindringen von Wasser geschützt sein.

One Plus 7 (Pro): IP-Rating zu teuer?

Auch der Vorgänger des OnePlus 7 (Pro) ist Berichten zufolge trotz fehlender IP-Zertifizierung wasserresistent. Zum Verständnis: Das sogenannte IP-Rating sagt aus, wie gut ein Smartphone gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt ist. Premium-Geräte verfügen in der Regel stets über eine entsprechende Zertifizierung.

Allerdings sind die Flaggschiffe anderer Hersteller oft auch teurer als die Top-Smartphones von OnePlus. Und genau das ist das Argument des Herstellers: Statt Geld für ein IP-Zertifizierung auszugeben, hält das Unternehmen lieber die Preise niedrig. Wobei das zumindest für das OnePlus 7 Pro wohl nicht gelten wird: Die High-End-Variante soll in etwa so viel kosten wie ein Samsung Galaxy S10.

In offiziellen Forum des Herstellers hat sich OnePlus-CEO Carl Pei zu dem Teaser geäußert. Er wolle Besitzer des OnePlus 7 Pro keineswegs dazu ermuntern, ihr Gerät in einen Eimer Wasser zu tunken. Außerdem sei nicht ausgeschlossen, dass der Hersteller bei zukünftigen Smartphones doch in eine IP-Zertifizierung investiert. Auf die Geräte-Garantie wirkt sich diese aber ohnehin nicht aus. Bei einem Wasserschaden bleibt ihr auf den Reparaturkosten sitzen – egal, ob ein Smartphone IP-zertifiziert ist oder nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Android-10-Update fertig: OnePlus 7 Pro erhält bereits neues OxygenOS
Guido Karsten
Nach dem Update könnt ihr die Benutzeroberfläche eures OnePlus 7 noch individueller anpassen
OnePlus gibt Gas: Für das OnePlus 7 Pro sowie das OnePlus 7 steht nun bereits ein Systemupdate auf Basis von Android 10 zum Download bereit.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Ab sofort könnt ihr das OnePlus 7 vorbe­stel­len
Michael Keller
Her damit !6Ab Anfang Juni 2019 könnt ihr das OnePlus 7 auch direkt kaufen
Das OnePlus 7 kommt: Mitte Mai 2019 hat das Unternehmen seine neuen Smartphones vorgestellt. Ab sofort könnt ihr das kleine Modell bestellen.