OnePlus stellt neues Produkt am 3. März vor – ein Smartphone ist es nicht

OnePlus stellt ein neues Produkt am 3. März vor.
OnePlus stellt ein neues Produkt am 3. März vor.(© 2020 Getty Images)

Ganz schön rätselhaft: OnePlus präsentiert in diversen Tweets Detailaufnahmen eines mysteriösen Objektes, das uns das chinesische Unternehmen am 3. März präsentieren will. Habt ihr eine Ahnung, was das sein könnte?

OnePlus hat bei uns die Neugierde geweckt: In mehreren Twitter-Beiträgen postet der chinesische Smartphone-Hersteller Bilder von einem metallisch glänzenden Gegenstand und ein Video, das Details davon zeigt – alles gespickt mit kryptischen Hinweisen, welche die OnePlus-Fans zu heißen Spekulationen verleiten.

Unter einem seiner Tweets des britischen Accounts räumt das Unternehmen ein, dass es sich um ein spezielles Projekt, aber nicht um ein Smartphone oder ein kommerzielles Produkt handelt. Also kein Handy und keine Smartwatch – schade eigentlich.

Definitiv kein OnePlus 8

Auf das neue OnePlus 8, OnePlus 8 Lite oder OnePlus 8 Pro dürfen wir uns also noch keine Hoffnungen machen. Mit der OnePlus 8-Serie rechnen wir aber sowieso erst später, da auch der Vorgänger, das OnePlus 7, im Mai des letzten Jahres vorgestellt wurde.

Irgendwie erinnert dieses Etwas auf dem Bild eher einen elektrischen Bleistiftspitzer, von der Seite aus betrachtet. Dass ein Unternehmen, das bisher erfolgreich auf leistungsstarke Smartphones gesetzt hat, nun auf Anspitzer umschwenkt, ist jedoch wohl mehr als unwahrscheinlich.

Erwartet uns ein Roboter?

Aufgrund der runden Form wäre auch ein Kameramodul denkbar, aber auch das ist reine Spekulation. In einem weiteren Tweet kommentiert der chinesische Hersteller eine ebenso ominöse Modell-Skizze mit: "Wir arbeiten an einer echt coolen Sache, aber wir können es euch wirklich noch nicht verraten." ("We're working on something really cool and we really can't tell you yet.") Und etwas weiter unten: "Roboter sind cool." ("Robots are cool.")

Ein Roboter – künstliche Intelligenz womöglich? Handelt es sich bei den Bildern, Videos und bei der Skizze überhaupt um denselben Gegenstand?

OnePlus als Innovationsmotor

Im April 2014 machte das chinesische Unternehmen zum ersten Mal durch die Vorstellung seines Smartphones OnePlus One von sich reden. Hierbei handelte es sich um das erste Android-Handy, das bereits ab Werk mit der Betriebssystem-Variante CyanogenOS ausgeliefert wurde. Nach einem Rechtsstreit mit Cyanogen Inc. wurde das CyanogenOS auf dem OnePlus One im April 2015 allerdings durch die OnePlus-Eigenentwicklung OxygenOS ersetzt.

Vor Innovationen scheute sich OnePlus also damals schon nicht. Bis zum 3. März – also nur noch bis morgen – müssen wir uns in diesem Fall aber wohl noch gedulden und abwarten, was uns der chinesische Hersteller bescheren wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Habt ihr eine Idee, um was für ein Produkt es sich auf den Bildern und im Video handeln könnte, dann schreibt uns auf Facebook oder an Redaktion@Curved.de.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus Nord: Güns­tig, 5G und schon ausver­kauft – aber kein Flagg­schiff
Francis Lido
UPDATEDas OnePlus 5T war das letzte richtig günstige Smartphone des Herstellers
Es ist offiziell: Das OnePlus Nord wird richtig günstig und unterstützt 5G. Aber: Ein Flaggschiff bekommt ihr leider nicht.
OnePlus Z? Endlich wieder ein güns­ti­ges Smart­phone von OnePlus!
Francis Lido
UPDATEHer damit17OnePlus bietet bald günstige Alternativen zu seinen Top-Smartphones an
OnePlus Z oder One Plus Nord? Inzwischen ist die richtige Bezeichnung durchgesickert. Und: Die neue günstige Smartphone-Reihe feiert bald Premiere!
DxOMark Top Ten: OnePlus 8 Pro verdrängt Galaxy S20+
Michael Keller
Die Kamera des OnePlus 8 Pro schafft es gerade so in die Top Ten
Das OnePlus 8 Pro sichert sich Platz zehn unter den besten Smartphone-Kameras. Das Gerät kann sich mit zahlreichen aktuellen Flaggschiffen messen.