Bestellhotline: 0800-0210021

OnePlus Nord 2 explodiert: Diesmal gab es einen Schwerverletzen

OnePlus Nord 2 Grau und Türkis
Immer wieder gibt es Meldungen, dass das OnePlus Nord 2 explodiert (© 2021 OnePlus )
Update

Es ist schon wieder passiert. Der Post eines indischen Twitter-Nutzers lässt aufhorchen, denn wieder einmal ist das inzwischen berüchtigte OnePlus Nord 2 explodiert. Das Smartphone hat dabei nicht nur die Hose des Betroffenen verbrannt, sondern auch dessen Bein schwer verletzt.

Inzwischen hat uns OnePlus persönlich kontaktiert. Hier die Aussage im Wortlaut:
We take such incidents seriously. Our team has already reached out to the user and we are in the process of collecting the details to investigate this further.
Wir dürfen also davon ausgehen, dass OnePlus die Betroffenen angemessen entschädigt und nach einer Lösung für das Problem sucht.

News vom 09.11.2021:

Wir alle erinnern uns noch gut an das Fiasko rund um das Galaxy Note 7, das aufgrund eines Materialfehlers zur Selbstentzündung neigte. Schlussendlich war Samsung gezwungen, das Gerät vom Markt zu nehmen. OnePlus könnte mit dem Nord 2 ähnliches widerfahren, denn inzwischen gibt es schon mindestens vier bestätigte Fälle über explodierende Akkus und Netzteile. Bei dem neuesten Zwischenfall in Indien gab es nun sogar einen Schwerverletzten.

Unsere Empfehlung

Anzeige
11 lite 5G NE Schwarz Frontansicht 1
Xiaomi 11 lite 5G NE
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • Ultraleicht(Liegt angenehm in der Hand)
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

OnePlus Nord 2 explodiert: Twitter ist in Aufruhr

Der neueste Vorfall rund um das OnePlus Nord 2 sorgt aktuell für großes Aufsehen im Netz. Unter dem Hashtag "OnePlusNord2Blast" fordern immer mehr Leute OnePlus zum Handeln auf. Bisher hält sich das Unternehmen bedeckt und versucht sogar Klagen abzuwehren. Erst kürzlich habe der Hersteller den betroffenen Nutzer Gaurav Gulati sogar beschuldigt, ein Whistleblower zu sein und die Explosion absichtlich herbeigeführt zu haben, um dem Unternehmen zu schaden.

Der Anwalt habe zuvor eine Entschädigung abgelehnt und stattdessen eine Klage vorbereitet, die zum Verkaufsverbot des OnePlus Nord 2 führen sollte. OnePlus verlange nun, dass Gulati sich öffentlich entschuldige und sämtliche Tweets entferne, die dem Unternehmen schaden könnten. Bisher ist das nicht geschehen und der neueste Vorfall, dürfte auch nicht dazu beitragen, dass der Betroffene bald einknickt.

Opfer erleidet schwere Verbrennungen

Stellt euch vor, ihr steckt euer Smartphone in die vordere Hosentasche eurer Jeans und plötzlich steht ihr in Flammen. Genau das ist einem jungen Inder passiert und es ging nicht gut für ihn aus.

Warnung: Im folgenden Tweet sind schwere Verbrennungen zu sehen.

Als das OnePlus Nord 2 explodiert ist, hat es nicht nur ein großes Loch in die Hose des Betroffenen gebrannt, sondern auch dessen Oberschenkel schwer verletzt. Laut dem Twitter-Nutzer Suhit Sharma, habe das Opfer bereits Kontakt zu OnePlus aufgenommen. Ob bereits Schadenersatz angeboten wurde, ist bislang noch nicht bekannt. Fakt ist aber, dass OnePlus ein Problem hat.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
41,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema