OnePlus One: Release verzögert sich wegen einiger Bugs

UPDATEUnfassbar !5
Das OnePlus One verzögert sich, Schuld sind Lücken bei OpenSSL, die noch ausgebessert werden.
Das OnePlus One verzögert sich, Schuld sind Lücken bei OpenSSL, die noch ausgebessert werden.(© 2014 OnePlus)

Das OnePlus One wird aufgrund von Bugs noch eine Weile auf sich warten lassen. Die ersten Geräte werden nur an einen Kreis ausgewählter Leute verkauft, die eine Einladung besitzen. Vorerst müssen sie jedoch mit einer Mail des Unternehmens vorliebnehmen: Der Release verzögere sich, da noch an der Software gearbeitet werde, heißt es darin.

"Die Software hat kürzlich ein größeres Update erfahren, aber wir arbeiten noch daran, einige letzte Probleme zu beheben", lautet die Begründung in der E-Mail. Was es genau damit auf sich hat, erläuterte einer der CyanogenMod-Entwickler auf Reddit. Man sei damit beschäftigt, Sicherheitslücken in OpenSSL zu stopfen, die erst kürzlich entdeckt wurden. Die Software für das OnePlus One müsse danach erneut den vollständigen Zertifizierungsprozess durchlaufen, Qualitätssicherung inklusive.

Sein Team sei überzeugt davon, dass Sicherheit wichtiger ist als die Einhaltung von Release-Terminen. Wie lange sich die letzten Arbeiten an dem selbst ernannten "Flaggschiff-Killer" hinziehen werden, ist noch nicht abzusehen, erfolge jedoch "bald", wie es in der Mail heißt. Im offiziellen Forum kochten unterdessen die Gemüter hoch, da die Informationslage zum OnePlus One zunächst zu wünschen übrig ließ.

Update vom 12. Juni 2014, 16:14 Uhr: Das ging schnell – offenbar hat OnePlus die Probleme bereits beheben können. Dies bestätigt der Hersteller in einer Nachricht, die Android Authority vorliegt. Die ersten Geräte sollen bereits ab dem 12. Juni verschickt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Display ist da
Einige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
3
Her damit !6Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.