OnePlus X lässt sich bald auch ohne Einladung kaufen

Her damit !27
Das neue OnePlus X kann aktuell eigentlich nur mit einer Einladung bestellt werden
Das neue OnePlus X kann aktuell eigentlich nur mit einer Einladung bestellt werden(© 2015 OnePlus)

Mit dem gerade vorgestellten OnePlus X kommt ein Mittelklasse-Smartphone zu einem niedrigen Preis auf den Markt. Entsprechend groß dürfte der Andrang auf das neue Gerät sein – doch nur wenige werden in der Anfangszeit das Glück haben, ein solches Gerät auch nur bestellen zu können. Wie schon beim OnePlus 2 geht hier ohne Einladung gar nichts. Doch es gibt Hoffnung: Demnächst will OnePlus das OnePlus X an bestimmten Orten offen verkaufen – ganz ohne nötige Einladung.

Auf sogenannten Pop-up-Events will OnePlus in verschiedenen Städten auf der Welt eine begrenzte Stückzahl des OnePlus X zum Verkauf anbieten, wie das Unternehmen selbst auf einer eigens eingerichteten Webseite verkündet. Demnach können vom 2. bis 4. November zunächst OnePlus-Fans in einem Geschäft in Paris das OnePlus X im offenen Verkauf erwerben. Nach den Städten Mumbai, Neu-Delhi und London kommt auch eine deutsche Metropole an die Reihe.

Am 9. November startet ein offener Verkauf in Deutschland

Am 9. November soll es so weit sein: Dann soll das OnePlus X auch in einem Laden in Berlin erhältlich sein. In welcher Location der Verkauf stattfinden wird, verrät OnePlus bislang noch nicht. Auch bleibt offen, wie viele Einheiten vom OnePlus X letztlich verfügbar sein werden. Wer aber nicht länger auf eine Bestell-Einladung von OnePlus warten möchte und sowieso in der Bundeshauptstadt weilt, könnte zumindest einen Versuch wagen, das Gerät zu ergattern.

Das OnePlus X kostet in seiner günstigsten Variante mit Glasrückseite 269 Euro. Allerdings soll es auch ein spezielles Modell mit Keramik-Rückteil geben, das in einer limitierten Stückzahl für 369 Euro angeboten werden soll. Ob auch Letzteres beim Verkaufs-Event in Berlin zu haben sein wird, bleibt allerdings offen.


Weitere Artikel zum Thema
New Nintendo 3DS XL erscheint in limi­tier­ter SNES-Edition
Guido Karsten2
Der "New Nintendo 3DS XL" erinnert in der Sonderedition wirklich sehr an den SNES von damals
Der SNES kommt wieder in Mode: Kurz nach der Veröffentlichung des SNES Classic Mini kommt auch ein 3DS XL im "Super Nintendo"-Design in den Handel.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten8
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.