Oppo R9 und R9 Plus sind offziell – mit 16-MP-Selfie-Kamera

Her damit !19
Das Oppo R9 erscheint in den Farben Gold und Roségold
Das Oppo R9 erscheint in den Farben Gold und Roségold(© 2016 Oppo)

Die neuen Chinakracher sind da: Das Oppo R9 und das R9 Plus wurden auf einem speziellen Event in China der Öffentlichkeit präsentiert. Das besondere Feature: Beide Smartphones verfügen über eine 16-MP-Kamera auf der Vorderseite.

Das Oppo R9 verfügt über ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, berichtet 9to5Google. Das Besondere an dem AMOLED-Bildschirm ist der Anteil am gesamten Gerät, der 77,68 Prozent beträgt. Als Herzstück kommt der achtkernige Helio P10 von MediaTek zum Einsatz, der auf einen 4 GB großen Arbeitsspeicher zugreift. Als interner Speicherplatz stehen 64 GB zur Verfügung, die zudem erweitert werden können. Die Hauptkamera besitzt einen Sensor von Sony, löst mit 13 MP auf und ermöglicht 4K-Videoaufnahmen.

Schnellladefunktion für beide Geräte

Das Oppo R9 Plus verfügt ebenfalls über ein Full-HD-Display mit AMOLED-Technologie, das allerdings mit der Diagonale von 6 Zoll etwas größer ausfällt als bei der Standardausführung. Als Herzstück ist in der Maxi-Version der Chipsatz Snapdragon 652 von Qualcomm verbaut. Arbeitsspeicher und interner Speicherplatz fallen so aus wie beim R9; alternativ gibt es auch ein 128-GB-Modell.

Die Hauptkamera des Oppo R9 Plus löst wie die Selfie-Cam mit 16 MP auf. Der Akku hat eine Kapazität von 4210 mAh und bietet eine Schnellladefunktion namens "VOOC Flash Charge" – damit kann der Akku durch eine Ladezeit von 5 Minuten für zwei Stunden Betrieb mit Energie versorgt werden. Beide Ausführungen des R9 besitzen zudem einen Fingerabdrucksensor.

Das Oppo R9 kommt zum Preis von umgerechnet 430 Dollar auf den Markt. Das R9 Plus kostet zum Release etwa 505 Dollar. Beide Geräte sind in den Farben Gold und Roségold verfügbar. Die Standardversion ist ab dem 24. März 2016 erhältlich, das R9 Plus ab dem 12. April. Zu einem internationalen Release der Smartphones ist bislang nichts bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.