OS X Yosemite: Die Beta ist da!

Her damit !35
Den Look von OS X Yosemite könnt Ihr auch ohne Installation der Entwicklerversion jetzt schon bekommen
Den Look von OS X Yosemite könnt Ihr auch ohne Installation der Entwicklerversion jetzt schon bekommen(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Apple hat die Schleusen geöffnet und mit der Herausgabe von Bezugs-Codes für die OS X Yosemite Beta begonnen. Eine Million Nutzer, die sich für die Teilnahme am Betatest angemeldet haben, dürfen somit zugreifen und sich die Testversion des neuen Apple-Betriebssystems installieren.

Der OS X Yosemite Beta-Download erfolgt hierbei ganz einfach über den Mac App Store. Allerdings dürfen leider nur diejenigen mit dem Herunterladen beginnen, die sich auch zu der ersten Million von Usern zählen, die sich beim kostenlosen Appleseed Beta-Programm angemeldet haben.

OS X Yosemite Beta erhält auch Updates

Zusätzlich zum Start der OS X Yosemite Beta gab Apple bekannt, dass die Testversion auch mit Updates versehen werden soll. Diese sollen zwar nicht ganz so zahlreich erscheinen, wie sie für die Entwickler-Version der Beta herausgegeben werden, doch sollen Teilnehmer schlussendlich ihre Installation auch auf den finalen Stand der öffentlichen Testversion aktualisieren dürfen.

Feedback darf über den integrierten Feedback-Assistenten an Apple gesendet werden. Sollten also Fehler, Fragen und Probleme auftauchen, so freuen sich Entwickler beim Unternehmen in Cupertino sicherlich über jeden Hinweis auf eventuelle Schwachstellen. Der Betatest ist schließlich ein Betatest und soll dabei helfen, Fehler frühzeitig zu erkennen und zu beheben, damit die finale Version von OS X Yosemite, die im Herbst erscheinen soll, auch einwandfrei funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
2
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.
Diese Power­bank soll das iPad Pro schnel­ler aufla­den als Origi­nal-Zube­hör
Michael Keller2
Der Zusatzakku Anker PowerCore+ 26800 PD liefert viel Energie in kurzer Zeit
Anker hat einen starken Zusatzakku für das iPad Pro vorgestellt: Der PowerCore+ 26800 PD soll das Tablet besonders schnell aufladen können.