OS X Yosemite: Die Beta ist da!

Her damit35
Den Look von OS X Yosemite könnt Ihr auch ohne Installation der Entwicklerversion jetzt schon bekommen
Den Look von OS X Yosemite könnt Ihr auch ohne Installation der Entwicklerversion jetzt schon bekommen(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Apple hat die Schleusen geöffnet und mit der Herausgabe von Bezugs-Codes für die OS X Yosemite Beta begonnen. Eine Million Nutzer, die sich für die Teilnahme am Betatest angemeldet haben, dürfen somit zugreifen und sich die Testversion des neuen Apple-Betriebssystems installieren.

Der OS X Yosemite Beta-Download erfolgt hierbei ganz einfach über den Mac App Store. Allerdings dürfen leider nur diejenigen mit dem Herunterladen beginnen, die sich auch zu der ersten Million von Usern zählen, die sich beim kostenlosen Appleseed Beta-Programm angemeldet haben.

OS X Yosemite Beta erhält auch Updates

Zusätzlich zum Start der OS X Yosemite Beta gab Apple bekannt, dass die Testversion auch mit Updates versehen werden soll. Diese sollen zwar nicht ganz so zahlreich erscheinen, wie sie für die Entwickler-Version der Beta herausgegeben werden, doch sollen Teilnehmer schlussendlich ihre Installation auch auf den finalen Stand der öffentlichen Testversion aktualisieren dürfen.

Feedback darf über den integrierten Feedback-Assistenten an Apple gesendet werden. Sollten also Fehler, Fragen und Probleme auftauchen, so freuen sich Entwickler beim Unternehmen in Cupertino sicherlich über jeden Hinweis auf eventuelle Schwachstellen. Der Betatest ist schließlich ein Betatest und soll dabei helfen, Fehler frühzeitig zu erkennen und zu beheben, damit die finale Version von OS X Yosemite, die im Herbst erscheinen soll, auch einwandfrei funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?
iOS 14.0.1: Mini-Update vertreibt nervige Bugs
Lars Wertgen
Knapp 30 Prozent aller iPhone-Nutzer sind unmittelbar nach Release auf iOS 14 umgestiegen
Apple hat ein Update für euer iPhone veröffentlicht. Mit iOS 14.0.1 verschwinden einige nervige Fehler. Das iPad kriegt auch einen Patch.
iPhone 12 Keynote: Alles deutet auf ein Datum hin
Lars Wertgen
Her damit9Das iPhone 12 könnte wie in diesem Concept in einem dunklen Blau kommen
Apple präsentiert das iPhone 12 mutmaßlich in wenigen Wochen. An welchem Tag genau, da ist sich die Gerüchteküche derzeit einig.