"Overwatch": Neuer Charakter Doomfist ab sofort verfügbar

Nach langer Wartezeit ist er endlich da: Ab sofort könnt Ihr in Blizzards Shooter "Overwatch" als Doomfist in das Spiel einsteigen. Dabei handelt es sich um einen Charakter, der sich besonders durch seinen mächtigen Handschuh auszeichnet.

Der offiziellen Pressemitteilung zufolge ist Doomfist in "Overwatch" auf dem Windows-PC, der Xbox One und der PlayStation 4 nun spielbar. Da er zur Kategorie "Offensiv" gehört, hat er einige verheerende Fähigkeiten im Gepäck, die auf seinem Doomfist-Handschuh basieren: Mit "Seismischer Schlag" springt Ihr nach vorne und schlagt mit der Faust auf den Boden. Gegner in der Nähe werden dadurch zu Euch gezogen. Mit "Uppercut" könnt Ihr Eure Feinde anschließend in die Luft befördern.

Tiefer Fall mit Schaden

Zudem beherrscht Doomfist die Fähigkeit "Dampfhammer", die kurz auflädt, ehe Ihr nach vorne stürmt und Gegner wegstoßt. Prallen Eure Widersacher dabei auf eine Wand, verursacht der Angriff Extra-Schaden. Als Passiv-Fähigkeit kommt "Offensive Verteidigung" zum Einsatz, durch die der Handschuh-Kämpfer kurzzeitig Schilde erzeugt, wenn er mit seinen Skills Schaden verursacht. Zuletzt gibt es noch die ultimative Fähigkeit "Meteorschlag". Sobald Ihr diese aktiviert, springt Doomfist in die Luft. Ihr könnt nun einen Bereich auswählen, in dem er wieder auf den Boden aufschlägt – und dabei schweren Schaden verursacht.

"Overwatch" ist am 24. Mai 2016 im Handel erschienen und soll mittlerweile (Stand: Ende April 2017) weltweit über 30 Millionen Spieler vorweisen können. Seit dem Release versorgt Blizzard den Titel kontinuierlich mit neuen Inhalten. Insgesamt stehen in dem Team-Shooter mittlerweile 25 verschiedene Helden zur Auswahl, die in "Offensiv", "Defensiv", "Tank" und "Unterstützung" unterteilt sind. Es handelt sich bei dem Game um einen Multiplayer-Team-Shooter, in dem – ähnlich wie in "Team Fortess 2" – verschiedene Charaktere mit einzigartigen Fähigkeiten zur Auswahl stehen. Falls Ihr das Spiel gar nicht kennt, findet Ihr unterhalb dieses Artikels den Cinematic-Trailer, der zur Veröffentlichung erschienen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.