"Overwatch": Neuer Charakter Doomfist ab sofort verfügbar

Nach langer Wartezeit ist er endlich da: Ab sofort könnt Ihr in Blizzards Shooter "Overwatch" als Doomfist in das Spiel einsteigen. Dabei handelt es sich um einen Charakter, der sich besonders durch seinen mächtigen Handschuh auszeichnet.

Der offiziellen Pressemitteilung zufolge ist Doomfist in "Overwatch" auf dem Windows-PC, der Xbox One und der PlayStation 4 nun spielbar. Da er zur Kategorie "Offensiv" gehört, hat er einige verheerende Fähigkeiten im Gepäck, die auf seinem Doomfist-Handschuh basieren: Mit "Seismischer Schlag" springt Ihr nach vorne und schlagt mit der Faust auf den Boden. Gegner in der Nähe werden dadurch zu Euch gezogen. Mit "Uppercut" könnt Ihr Eure Feinde anschließend in die Luft befördern.

Tiefer Fall mit Schaden

Zudem beherrscht Doomfist die Fähigkeit "Dampfhammer", die kurz auflädt, ehe Ihr nach vorne stürmt und Gegner wegstoßt. Prallen Eure Widersacher dabei auf eine Wand, verursacht der Angriff Extra-Schaden. Als Passiv-Fähigkeit kommt "Offensive Verteidigung" zum Einsatz, durch die der Handschuh-Kämpfer kurzzeitig Schilde erzeugt, wenn er mit seinen Skills Schaden verursacht. Zuletzt gibt es noch die ultimative Fähigkeit "Meteorschlag". Sobald Ihr diese aktiviert, springt Doomfist in die Luft. Ihr könnt nun einen Bereich auswählen, in dem er wieder auf den Boden aufschlägt – und dabei schweren Schaden verursacht.

"Overwatch" ist am 24. Mai 2016 im Handel erschienen und soll mittlerweile (Stand: Ende April 2017) weltweit über 30 Millionen Spieler vorweisen können. Seit dem Release versorgt Blizzard den Titel kontinuierlich mit neuen Inhalten. Insgesamt stehen in dem Team-Shooter mittlerweile 25 verschiedene Helden zur Auswahl, die in "Offensiv", "Defensiv", "Tank" und "Unterstützung" unterteilt sind. Es handelt sich bei dem Game um einen Multiplayer-Team-Shooter, in dem – ähnlich wie in "Team Fortess 2" – verschiedene Charaktere mit einzigartigen Fähigkeiten zur Auswahl stehen. Falls Ihr das Spiel gar nicht kennt, findet Ihr unterhalb dieses Artikels den Cinematic-Trailer, der zur Veröffentlichung erschienen ist.

Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Update führt neuen Spiel-Modus und Ragnarök ein
Francis Lido
Ragnarök, der dunkle Wikinger
"Fortnite"-Spieler müssen sich nun mit einem aggressiveren Sturm auseinandersetzen. Außerdem gibt es bald einen neuen mythischen Entdecker.
"Pro Evolu­tion Soccer 2019": Auf Xbox One und PlaySta­tion 4 probe­spie­len
Lars Wertgen
PES 2019
Ende August erscheint "Pro Evolution Soccer 2019". Auf den Konsolen Xbox One und PlayStation 4 könnt ihr die Fußballsimulation bereits jetzt testen.
"Call of Duty: Black Ops 4": Erste Beta enttäuscht offen­bar
Francis Lido1
"Call of Duty: Black Ops 4": Waffen mit hoher Feuerrate sollen einen Vorteil haben
Die Beta zu "Call of Duty: Black Ops 4" hat Optimierungsbedarf offenbart. Besonders das neue Rüstungssystem frustriert viele Spieler.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.